Cobot (kollaborative Robotik)

Cobot

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das
Thema Cobot und kollaborative Robotik.


Auf dieser Seite finden Sie erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik.

     
Der Begriff Cobot stammt aus der Verbindung der englischen Worte „Collaboration“ und „Robot“ und beschreibt Roboter, die für die direkte Interaktion/Kollaboration mit dem Menschen konzipiert wurden. Teilen sich Mensch und Roboter einen Arbeitsraum ohne trennende Schutzeinrichtung, wird das auch als Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) bezeichnet.



10 Tipps für die richtige und sichere Cobot-Anwendung

Die wichtigsten Hersteller von Cobots

Fachartikel

Experten-Talk bei Schunk diskutiert Erfahrungen mit der Mensch-Roboter-Kollaboration

MRK richtig umgesetzt: Sechs Tipps aus der Praxis

Wo steht die MRK heute? Muss die Sicherheitszertifizierung angepasst werden? Was verhilft der MRK zum Durchbruch? Diese und weitere Fragen diskutieren Experten auf......

mehr lesen
Einfache Bedienung der Leichtbauroboter rückt in den Fokus

Wie aus Cobot-Partnern Konkurrenten werden

Mit dem einfach bedienbaren LBR iisy läutet Kuka die nächste Generation seiner Leichtbauroboter ein. Konkurrenz bekommen die Augsburger aber von den ehemaligen......

mehr lesen
Maßgeschneiderte MRK-Anwendungen und Exoskelette für die Industrie

Vom kollaborativen Roboter zum Exoskelett

Ob Mensch-Roboter-Kollaboration oder Exoskelett: Die Wissenschaftler des Fraunhofer IPA erforschen verschiedene Wege, um die Mitarbeiter in der Produktion zu......

mehr lesen
Mensch-Roboter-Kollaboration: Herausforderungen bei der Umsetzung werden erkennbar

MRK: Gar nicht so einfach, wie anfangs gedacht

Groß war der MRK-Hype: Die unmittelbare Zusammenarbeit von Menschen und Robotern beflügelte die Phantasien von Anbietern und Anwendern. Doch der Siegeszug der......

mehr lesen
MRK: Am Anfang steht immer die Risikobeurteilung – auch bei Cobots

Kollaboration braucht die richtige Sicherheit

Die echte Kollaboration von Mensch und Roboter ist die viel versprechenste Form der Zusammenarbeit. Diese benötigt aber eine applikationsspezifische......

mehr lesen
Schunks MRK-Greifer verleihen Cobots die nötige Fingerfertigkeit

Geschicktes Händchen

Für die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) brauchen Roboter ein MRK-fähiges Frontend. Die Greifer der Co-act-Familie von Schunk werden genau darauf getrimmt:......

mehr lesen
Marktgrößen wie ABB und Kuka verstärken sich mit Firmenübernahmen

Der Platz neben dem Werker ist hart umkämpft

Der Kampf um die beste Position beim Zukunftsthema Mensch-Roboter-Kollaboration verschärft sich, dies verdeutlichen neue Produkte und Firmenübernahmen. Zudem......

mehr lesen

Menschen und Meinungen zu kollaborativen Robotern

Kuka

Schunks Co-act Greifer im Einsatz bei ZF Friedrichshafen

Cobot entlastet Werker in der Getriebemontage

Mit dem Großhubgreifer Co-act EGL-C definiert Schunk einen weiteren Meilenstein in der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Dank integrierter Intelligenz......

Kollaborativer iiwa-Roboter automatisiert Koordinatenmessgerät

Kuka-Cobot bringt Kalibrierung auf Trab

Beim Kalibrierdienstleister Perschmann automatisiert der sensitive Kuka-Roboter LBR iiwa die Bestückung eines Hexagon-Koordinatenmessgeräts (KMG)......

Yanfeng: Zwei Mitarbeiter und ein Kuka LBR iiwa teilen sich den Arbeitsraum

Keine Schraube locker dank Cobot

Beim Automobilzulieferer Yanfeng in Lüneburg verschraubt ein kollaborativer Kuka-Roboter LBR iiwa die Armauflagen der Türen des Opel Insignia und teilt sich......

Automation individuell in die Montagelinie eingepasst

Platzsparende MRK entlastet Mitarbeiter

In den BMW Werken in München und Dingolfing assistieren Kuka-Leichtbauroboter LBR iiwa den Mitarbeitern bei der Montage. Die Automation wurde individuell......

MRK in der Automobilindustrie: Kleben von Finnen und Tanks

MRK in Automobilindustrie: Perfektes Klebe-Doppel

In seinen Klebeanlagen setzt Dürr auf Mensch-Roboter-Kollaboration: Sensitive Kuka Leichtbauroboter LBR iiwa arbeiten beim Kleben von Finnen und Tanks......

Golf Produktion: Serieneinsatz für Mensch-Roboter-Kooperation

Kollaborativer Roboterentlastet Mitarbeiter

Im Volkswagen Werk Wolfsburg arbeiten Mensch und Roboter in der Golf-Serienproduktion Hand in Hand: In der Triebsatzvormontage unterstützt ein LBR iiwa......

Applikationen mit dem KUKA flexFELLOW und dem LBR iiwa ermöglichen flexible Belade- und Montagesysteme

Wandelbare Produktionsanlagen

Die Automationslösung KUKA flexFELLOW mit dem LBR iiwa – ein feinfühliger, ortsflexibler „Assistent der Zukunft“ –......

Universal Robots

Kollaborative Robotik sorgt für flexible Prüflinien

Cobots Claus und Clara zeigen sich kollaborativ

Flexible Cobots von Universal Robots bestücken bei Continental Prüfautomaten – abgesichert durch Safety-Lösungen von Sick.

Im Werk......

Mittelständler begegnet Fachkräftemangel mit UR-Cobots

Lass die Cobots tanzen

Ein ganzes Dutzend Cobots von Universal Robots (UR) sind bei Fluidics Instruments, einem niederländischen Hersteller von Ölbrenner-Bauteilen, im Einsatz:......

Flexible und platzsparende Schweißautomation für kleine und mittlere Betriebe

40 Prozent Zeit gespart: Cobot schweißt Bootsteile

Mit dem kollaborativen Schweißroboter Cowelder von Migatronic schafft Kuhz Metallbau freie Kapazitäten für Fachkräfte und senkt die......

Cobot entlastet Mitarbeiter und verbessert so Produktivität und Arbeitsschutz

Kollaborativer Roboter hilft in der Endmontage

Beim Schließsystemspezialisten Assa Abloy übernimmt ein kollaborativer Roboter von Universal Robots (UR) das Verschrauben von Abdeckungen und sorgt......

Einsatz von zwei kollaborierenden Robotern steigert Produktionskapazitäten um 50 Prozent

Cobot entlastet Mitarbeiter im Glasbläserbetrieb

Dank zwei kollaborierender Roboter von Universal Robots optimiert das Familienunternehmen Hofmann Glastechnik nicht nur seine Produktionsprozesse, sondern......

Einfache und günstige Roboterautomation gerade für den Mittelstand

Kollaborativer Roboter als Schweißkollege

Mit dem kollaborativen Schweißroboter Cowelder von Migatronic hat der dänische Zulieferbetrieb Svend Frederiksen Maskinfabrik seine......

Kollaborierende Roboter in der Produktion von Feuerwehrschlauchventilen

Cobot rechnet sich in 34 Tagen

Beim US-Hersteller von Feuerwehrequipment Task Force Tips arbeiten vier Roboter von Universal Robots in der Fertigung von Schlauchventilen. Die Anschaffung hat......

Getriebefertigung: Wartezeit der CNC-Maschinen um fast 50 Prozent reduziert

Doppelgreifer optimiert den Cobot-Einsatz

Beim dänischen Getriebehersteller Osvald Jensen sorgen Doppelgreifer von On Robot dafür, dass die Leichtbauroboter von Universal Robots noch......

Schweißautomation auch für Mittelständler ohne Erfahrung

Kollege Roboter schweißt flexibel

Mit dem Cowelder hat Migatronic einen Schweißroboter für die flexible Schweißautomation im Mittelstand entwickelt. Ein Blick in die Praxis......

Fanuc

Ergonomie bei Verpackung und Schüttelprüfung von Trennschleifern gesteigert

Kollaborativer Roboter entlastet Mitarbeiter

Hunderte Roboter sind beim Motorsägenhersteller Stihl schon im Einsatz. Jetzt ist ein erster kollaborativer Roboter dazugekommen. Der CR-35iA von Fanuc......

ABB

Hauseigener MRK unterstützt ABB in Tschechien

Kollaborativer Roboter YuMi optimiert Produktion

ABB hat in seinem Werk für Niederspannungsprodukte am Standort Jablonec nad Nisou in Tschechien den hauseigenen Zweiarm-Roboter YuMi in die Produktion......

Bosch

Roboter-Assistent arbeitet schwerbehinderten Produktionsmitarbeitern unmittelbar zu

MRK-Roboter hilft Schwerbehinderten

Im Rahmen des Forschungsprojekts Aquias zur Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) arbeitet ein Bosch-Roboter Apas assistant schwerbehinderten......

Halle 101 im Bosch-Werk Homburg steht ganz im Zeichen von Industrie 4.0

Produktionsassistent: MRK-Roboter entlastet

Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) in der Praxis: Im Bosch-Werk in Homburg entlastet der mobile Produktionsassistent Apas Assistant seine menschlichen Kollegen......

APAS family: Flexibles Fertigungskonzept für die wandlungsfähige Fabrik von morgen

Bosch verwirklicht wandelbare Automation

Mit der APAS family bietet Bosch ein neuartiges Fertigungskonzept für die wandlungsfähige Fabrik von morgen. Basierend auf mobilen, eigensicheren......

Rethink

Personalbedarf in der Arbeitszelle um 50 Prozent gesenkt

Cobot entlastet beim Flaschenverpacken

Mit dem Cobot Sawyer von Rethink Robotics begegnet der US-Hersteller von Kunststoffblasformen Cox Container dem strukturellen Fachkräftemangel und stellt......

Kollaborativer Roboter entlastet Mitarbeiter

Cobot automatisiert CNC-Fertigung

Der CNC-Fertigungsspezialist Fitzpatrick Manufacturing nutzt den Cobot Sawyer von Rethink Robotics beim Schleifen und Verpacken und steigert so die......

Kollaborativer Roboter Sawyer liefert Leistungs- und Produktionsdaten in Echtzeit

Cobots erschließen neue Automatisierungspotenziale

Dank geringer Investitionskosten und hoher Einsatzflexibilität erschließen Cobots ganz neue Automatisierungspotenziale. Der Sawyer von Rethink Robotics......

Train-by-Demonstration reduziert Integrationszeit

Cobot führen statt programmieren

Mit der Software Intera 5 vereinfacht Rethink die Bedienung seines kollaborierenden Roboters (Cobot) Sawyer. Der deutsche Magnethersteller MS Schramberg hat......

Stäubli

Autonomer Assistent arbeitet dort, wo er gebraucht wird

Mobiler Roboter in der Steckermontage

Bei Stäubli Electrical Connectors arbeitet der mobile Roboterassistent Helmo von Stäubli Robotics in der Steckermontage. Dort ist man von der......

Autonom fahrende Maschine ist für die direkte Mensch-Roboter-Kooperation entwickelt

Mobiler Roboter punktet als MRK-Montage-Assistent

In der hauseigenen Fertigung erprobt Stäubli, wie sich das mobile Robotersystem Helmo als kollaborativer Roboterassistent einsetzen lässt.

......


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de