Startseite » News »

Fanuc erweitert seine CRX-Cobot-Serie - neue kollaborative Roboter am 1. März

Kollaborative Roboter
Fanuc erweitert seine CRX-Cobot-Serie

Fanuc_CRX_Cobots.jpg
In Fanucs „More-CRX-Cobots“-Video sind schemenhaft drei neue Modelle zu erkennen. Bild: Fanuc

Am 1. März will Fanuc ein „Robotergeheimnis lüften“. Das kündigt der Robotik-Primus mit einem Video an, das auch via Linkedin verbreitet wird. „More CRX Cobots“ lautet die Kernbotschaft des Videos. Vermutlich stellt Fanuc also auf der japanischen Roboter-Messe Irex neue Leichtbau-Cobots der CRX-Familie neben den bereits bestehenden Modellen CRX 10iA (1249 mm Reichweite, 10 kg Traglast) und CRX 10iA/L (1418 mm, 10 kg) vor. In dem „More-CRX-Cobots“-Video sind schemenhaft drei neue Modelle zu erkennen, die zum Teil größer (und auch stärker?) zu sein scheinen als die 10 kg CRX Cobot-Modelle. Man darf also gespannt sein, was Fanuc anzukündigen hat.

Beim Erzrivalen Yaskawa umfasst die HC-Cobot-Palette Robotermodelle mit 10 kg und 20 kg Traglast. Beim Cobot-Pionier Universal Robots trägt das stärkste Modell 16 kg. Fanucs kollaborativer Kraftprotz ist bislang der CR-35iA – ein kollaborierender Roboter mit 35 kg Nutzlast. Allerdings sind die grünen CR-Roboter quasi „kollaborativ-umgebaute Industrieroboter“ und keinen „echten Leichtbau-Cobots“ wie die neue CRX-Serie.

www.fanuc.eu/de/de


Mehr zum Thema Robotik


Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de