Startseite » Cobot »

Meilenstein: Universal Robots erreicht 1.000 Mitarbeiter

Vom Kellerkind zum Cobot-Marktführer
Meilenstein: Universal Robots erreicht 1.000 Mitarbeiter

Einst ein belächelter Newcomer aus Dänemark, heute etablierter Cobot-Marktführer: Siebzehn Jahre nach seiner Gründung durch drei visionäre junge Forscher in einem dänischen Universitäts-Keller hat Universal Robots den Meilenstein von 1.000 Mitarbeitern erreicht. Allein im vergangenen Jahr hat Universal Robots mehr als 200 Mitarbeiter eingestellt, um seine weiteren Wachstumspotenzial zu nutzen.

Seit der Markteinführung seines ersten Cobot im Jahr 2008 hat sich Universal Robots zum Marktführer im Bereich Cobots mit Niederlassungen in mehr als 20 Ländern weltweit entwickelt. Kim Povlsen, heutiger Präsident von Universal Robots: „Dies ist ein historischer Meilenstein für uns, und wir sind stolz darauf, wie wir uns von einem lokalen Startup im Keller der Universität zu einem globalen Cobot-Pionier und Marktführer entwickelt haben. Wenn die Menschen vor 10 Jahren gesehen hätten, was Cobots heute können, wären sie erstaunt gewesen. Wenn wir nach vorne blicken, sollte das auch in 10 Jahren noch der Fall sein. Es ist ein sehr motivierendes Ziel, immer komplexere Automatisierungsaufgaben einfacher zu lösen.“

Rückblick: Eine 17-jährige Reise

Universal Robots wurde 2005 gegründet, als drei junge Forscher – Esben Østergaard, Kasper Støy und Kristian Kassow – von der Universität von Süddänemark frustriert darüber waren, dass die damaligen Roboter schwer, teuer und kompliziert zu bedienen waren. Das brachte sie auf die Idee, einen Roboter zu entwickeln, der flexibel und sicher in der Handhabung ist und sich einfacher installieren und programmieren lässt.

Seitdem hat Universal Robots eine Reihe von Cobot-Produkten entwickelt, zuletzt den neuen UR20, und hat weltweit mehr als 50.000 Cobots verkauft. Mit dem Aufschwung von Universal Robots hat sich auch die dänische Roboterszene entwickelt, deren Zentrum die 200.000-Einwohner-Stadt Odense ist. Die Zahl der Beschäftigten in dänischen Robotikunternehmen wird bis 2025 voraussichtlich 23.000 erreichen.

Und so schreibt auch Mit-Gründer Esben Ostergaard stolz auf Linkedin: „Wir freuen uns, dass Universal Robots den Meilenstein von 1000 Mitarbeitern erreicht hat. Ich bin stolz darauf, Teil der Reise gewesen zu sein, die nicht nur dieses eine Unternehmen, sondern auch ein ganzes Robotik-Ökosystem hervorgebracht hat.“

www.universal-robots.com


Mehr zum Thema Robotik aus Odense


Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de