Startseite » Robotik »

K-Arc und K-Virtual: Kawasaki Robotics treibt Schweißautomation

Roboterschweißzelle und 3D-Simulationstool
K-Arc und K-Virtual: Kawasaki Robotics vereinfacht Schweißautomation

Anzeige

Mit der kompakten Lichtbogen-Roboterschweißzelle K-Arc Basic und dem intuitiven 3D-Simulationstool K-Virtual macht Kawasaki Robotics die Automation von Schweißprozessen jetzt einfacher, flexibler und günstiger.

K-Arc Basic als kompakte Schweißzelle: Die schlüsselfertige Roboterschweißzelle K-Arc Basic vereint alles, was zur Automatisierung von Schweißprozessen benötigt wird, in einer kompakten Zelle. Sie eignet sich für MIG- und MAG-Schweißen und basiert auf einem Kawasaki Robotics BA006N Lichtbogenschweißroboter sowie Schweißequipment führender Hersteller wie Kemppi. Das Kawasaki Robotics Sicherheitsmodul Cubic-S, ein Verschleißteilpaket und ein Siegmund Starterkit sind im Lieferumfang enthalten – weitere Optionen sind nach Bedarf erhältlich. K-Arc Basic ist flexibel einsetzbar und einfach zu bedienen: Das Programmieren der Zelle lässt sich in wenigen Stunden lernen. K-Arc Basic ist damit auch für kleine und mittelständische Unternehmen der erste Schritt in die Automatisierung von Schweißprozessen.

K-Virtual als intuitive 3D-Simulationsplattform: Mit dem 3D-Simulationstool K-Virtual bietet Kawasaki Robotics zudem eine Softwarelösung für praxisnahe Robotersimulationen und komfortable Offline-Programmierung. K-Virtual ist ab sofort in mehreren Editionen – von Basic bis Expert – und für verschiedene Anwendungen wie Lichtbogenschweißen verfügbar. Unternehmen sind so in der Lage, die komplette Leistungsfähigkeit ihrer Kawasaki Roboter innerhalb individueller Automatisierungslösungen vollständig auszuschöpfen – von der Erstinstallation über die Umprogrammierung bis hin zum Re-Engineering der Anlage. K-Virtual basiert auf der Fastsuite Edition 2 Technologie von Cenit und ist optimiert für den Einsatz mit Robotern und Equipment von Kawasaki. Anlagen aller Art lassen sich exakt und mit höchster Präzision in K-Virtual abbilden, gestalten und planen. Die Edition K-Virtual Arc macht das Programmieren von Bahnen für Lichtbogenschweißen zudem extrem intuitiv, optimiert diese automatisch und reduziert den Zeitaufwand auf ein Minimum.

Kawasaki Robotics

www.kawasakirobot.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de