Startseite » News »

Scio Automation verstärkt sich weiter mit MFI und Aqua

Prozesstechnik und Lebensmittelindustrie/Intralogistik im Fokus
Scio Automation verstärkt sich weiter mit MFI und Aqua

Anzeige

Die Scio Automation Gruppe ist weiter auf Einkaufstour und stärkt ihre Kompetenz im Bereich der industriellen Automatisierung durch den Erwerb der MFI GmbH. MFI ist spezialisiert auf Automatisierungslösungen für die Lebensmittelindustrie sowie Lösungen entlang der gesamten Lagerwertschöpfungskette. Die Scio Gruppe erweitert mit der Akquisition ihr Portfolio im Bereich Intralogistik und ergänzt es um spezialisierte Lösungen für die Lebensmittelindustrie sowie eine Lagerverwaltungssoftware. Der MFI-Kauf ist für Scio Automation das vierte übernommene Automatisierungsunternehmen innerhalb von zwei Monaten.

MFI mit Hauptsitz in Benningen am Neckar und über 100 Mitarbeiter deutschlandweit agiert als Systemintegrator für komplexe intralogistische Anlagen und Robotersysteme. Die Lager- und Fördertechniklösungen kommen mehrheitlich bei Kunden aus der Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Damit

„Die Automatisierungslösungen von MFI korrespondieren mit denen unserer anderen Gruppenunternehmen, sodass wir hier von Beginn an gemeinsame Kundenprojekte umsetzen können. MFI bringt Fachwissen und Innovationskraft im Programmier- und Fertigungsbereich in die Scio Automation Gruppe ein. Das Gesamtpaket macht MFI zu einem starken Partner in unserem Netzwerk“, so Michael Goepfarth, CEO der Scio. MFI wurde 1994 von Daniel Mihali als Unternehmen für Elektrotechnik und Softwareentwicklung gegründet und seither kontinuierlich weiterentwickelt.

Breitere sektorale Ausrichtung

Erst kürzlich hatte die Scio Automation Gruppe die Bilfinger Greylogix Aqua GmbH gekauft, eine Tochtergesellschaft der Bilfinger GreyLogix GmbH. Das Unternehmen soll zukünftig unter dem Markennamen Vescon Aqua GmbH (Aqua) auftreten und trägt durch seine automatisierungs- und prozesstechnische Konzeption, Planung und Betreuung von Trinkwasseraufbereitungs – und Abwasseranlagen zu einer breiteren sektoralen Ausrichtung der Scio-Gruppe bei.

Erst kürzlich hatte sich der Zusammenschluss mittelständischer Automationsspezialisten Scio mit dem Servicerobotik-Startup Mojin Robotics verstärkt und mit der Eingliederung der Industrial Automation LLC erstmals in die USA expandiert.

Nun wird also auch Aqua mit Hauptsitz in Flensburg in die Scio Automation Gruppe eingegliedert. Mit der Übernahme der Gesellschaft erweitert die Unternehmensgruppe ihr Kundenportfolio und erschließt neue Branchen. Gleichzeitig stärkt sie ihre Automatisierungs- und Programmierleistungen im prozesstechnischen Umfeld und stellt so die Weichen für weiteres Wachstum in einem zukunftsgerichteten und nachhaltigen Umfeld wie den Trinkwasseraufbereitungs- und Abwasseranlagen.

Im Geschäftsfeld Process ist die Scio Gruppe auf prozesstechnische Anlagen spezialisiert und bietet ihren Kunden aus der Chemie, Pharma- und Life-Science-Industrie jahrzehntelange Erfahrung und umfangreiches Know-how in allen Fachbereichen wie Verfahrenstechnik, M&A-Fachplanung, Rohrleitungstechnik sowie GMP-Consulting und Engineering. „Wir stärken durch die Transaktion unser automatisierungstechnisches Leistungsportfolio und erweitern unseren Kundenstamm in einem sehr homogenen und stabilen Umfeld. Unser umfangreiches Wissen und unsere Erfahrung in allen Bereichen der Prozesstechnik bringen wir nun ein, um Aqua langfristig weiterzuentwickeln“, so Michael Goepfarth, Geschäftsführer der Scio Automation.

Scio Automation GmbH

www.scio-automation.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

automatica Highlights 2020

Auch wenn in diesem Jahr keine automatica stattfindet, haben wir ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten. In Kürze hier!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de