Startseite » Allgemein »

Flexible Softhand für smarte Cobots

Allgemein
Flexible Softhand für smarte Cobots

SoftHand_German_Robotics.jpg
Bild: German Robotics GmbH

Mit der Softhand hat der Franka-Emika-Partner German Robotics eine anatomisch geformte Cobot-Hand entwickelt, die für komplexe Handlingaufgaben prädestiniert ist. Mit ihren 19 Fingergelenken ersetzt sie zahlreiche Einzelgreifer und erspart lästige Greiferwechsel. Zwischen Daumen und einem Finger hält die Softhand Objekte mit bis zu 600 g Gewicht fest. Kann die ganze Hand eingesetzt werden, steigt das Greifgewicht auf 2 kg. Das Handgelenk ist drehbar; die Handschuhe lassen sich einfach wechseln. Schutzart IP65 macht den Einsatz der industriellen Ausführung der Softhand in feuchten oder staubigen Umgebungen möglich. Die Softhand erfüllt zahlreiche normative Vorgaben, vor allem hinsichtlich Risikobeurteilung sowie Leistungs- und Kraftbegrenzung.

Gerade für hochsensitive Roboter, wie den Panda von Franka Emika, der in allen sieben Gelenken über Kraftsensoren verfügt, ist die Softhand eine prima Ergänzung. Mit ihrer anatomischen Formgebung und den 19 Fingergelenken kann die Softhand als Greifer für Teile mit komplexen Geometrien ebenso eingesetzt werden, wie für das „Hineinwackeln“ elektromechanischer oder großer elektronischer Bauteile in der Elektronikfertigung.

German Robotics GmbH

www.german-robotics.com

Robert-Bosch-Straße 14

82054 Sauerlach

mail@german-robotics.com



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de