Onrobot: One-Stop-Shop für kollaborative Applikationen als Ziel

Mehr Cobots, mehr Akquisitionen: Onrobot baut aus

Reception_i_nye_lokaler._Profilportrætter_af_Enrico._OnRobot
Onrobot-CEO Enrico Krog Iversen: „Das ist erst der Anfang. Wir planen noch weitere Start-Ups mit innovativem End-of-Arm-Tooling in unser Unternehmen zu integrieren.“ Bild: Onrobot
Anzeige

Onrobot baut seine Position als One-Stop-Shop für kollaborative Roboter-Applikationen weiter aus. Neben Robotermodellen von Kuka, Fanuc, Kawasaki und Universal Robots werden neuerdings auch Applikationen mit Robotern von Techman, Doosan und Yaskawa unterstützt. „Systemintegratoren und Endanwender sollen sich zukünftig keine Gedanken mehr über die Kompatibilität von Endeffektoren, Sensoren oder ähnlichem machen müssen“, so die Vision von Enrico Krog Iversen, der CEO von Onrobot.

Der Cobotmarkt ist weiterhin stark am Boomen. Hier den Überblick zu behalten, welcher Greifer oder Sensor für welchen Roboter und welche Anwendung der passende ist, wird immer aufwändiger. Und genau hier setzt Onrobot an: Greifer, Sensorik und Software sollen aus einer Hand kommen, sofort verfügbar und so einfach wie möglich einzurichten sein. Enrico Krog Iversen: „Wir sehen es als unsere Aufgabe, den wachsenden Bedarf an Plug&Play-Lösungen zeitgemäß zu bedienen. Unser gesamtes Produktportfolio steht heute schon für einfaches und intuitives End-of-Arm-Tooling.“

Weitere Akquisitionen auf dem Weg zum One-Stop-Shop in Planung

Onrobot war im Juni 2018 aus dem Zusammenschluss der Unternehmen On Robot, Perception Robotics und OptoForce entstanden. Bereits im September 2018 folgte das dänische Start-Up Purple Robotics und erweiterte das Produktportfolio um einen Vakuumgreifer. Um die ambitionierten Ziele von Onrobot zu erreichen, stehen zukünftig noch weitere Akquisitionen an: „Das ist erst der Anfang“, so Enrico Krog Iversen. „Wir planen noch weitere Start-Ups mit innovativem End-of-Arm-Tooling in unser Unternehmen zu integrieren.“ Für die Produktpalette soll dies einen Zuwachs von gut 40 Produkten innerhalb zweier Jahre bedeuten und soll neben Greifern, Sensorik und Software auch Vision-Lösungen umfassen.

www.onrobot.com/de

Lesen Sie auch: Enrico Krog Iversen im Macher-Porträt: „Die Reise zu kollaborativen Applikationen unterstützen“

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de