Allgemein

Mehr Lagerkapazität und höheres Gewicht

cellro.jpg
Bild: Cellro
Anzeige

Mit der Roboterzelle Xcelerate X60 erweitert Cellro seine Produktreihe Xcelerate zur Be- und Entladung von CNC-Maschinen. Xcelerate X60 ist ebenso flexibel, einfach zugänglich und kompakt wie die anderen Xcelerate-Zellen, bietet aber mehr Lagerkapazität und ein höheres Verarbeitungsgewicht des Roboters (bis zu 70 kg). Zu sehen auf der EMO gibt es neben dem Einstiegsmodell Xcelerate X10 auch die Xcelerate X20, ausgestattet mit der Option Collet Exchange. Diese Anlage vereinfacht die Automatisierung kleiner Fertigungsserien auf einer Drehbank während der unbemannten Stunden. Zudem zeigt Cellro den Elevate E80 mit der Option Fixture Exchange. Mit dieser Option können Anwender mehrere Frässerien zu einem unbemannten Produktionszyklus zusammenfassen. Gerade die Funktionen Collet Exchange und Fixture Exchange sind gute Beispiele für die Erweiterungsfähigkeit der Cellro-Systeme. Mit Fixture Exchange kann der Roboter selbstständig die Spannmittel in einer Fräsmaschine austauschen, während er mit Collet Exchange die Spannzange an der Hauptspindel einer Drehmaschine wechseln kann.

Cellro B.V.

www.cellro.com; EMO Halle 27, Stand D21



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de