Startseite »

Websession 28.09.2021

Einfaches und flexibles Roboterschweißen

Einzigartiges Know-How
Hochkarätige Speaker
Neue Lösungen und Produkte

28.09.2021

10:00 – 12:50 Uhr

Bildquelle: Lorch Schweißtechnik GmbH

Hinweis: Diese Websession ist bereits abgeschlossen. Sehen Sie sich aber gerne den Webcast zu unserer Websession am 28.09.2021 an.

Daten & FaktenProgramm & SpeakerKontakt
Dienstag, 28.09.2021, 10:00 – 12:50 Uhr
Einzigartiges Know-How

Hochkarätige Speaker
Neue Lösungen und Produkte

„Einfaches und flexibles Roboterschweißen für Einsteiger und Fortgeschrittene“ zeigt die Websession der Automationspraxis am 28. September 2021. Im Fokus des hochkarätig besetzten Programms stehen Schweiß-Cobots und einsatzbereite Roboterzellen sowie die passende Software und Sensorik. Mit dabei sind Carl Cloos, KUKA, Lorch, OTC Daihen, Universal Robots, Yaskawa sowie Visual Components, Wandelbots und Wenglor.

Gerade im Schweißbereich nimmt der Fachkräftemangel stetig zu. Vielen Betrieben fällt es schwer, ausgebildetes Schweiß-Fachpersonal zu finden. Sie wollen daher vorhandene Fachkräfte produktiver einsetzen. Hinzu kommt der steigende Zeit- und Kostendruck. Glücklicherweise wird das automatisierte Schweißen mit dem Roboter immer einfacher und daher gerade auch für Einsteiger, KMUs und Handwerksbetriebe interessant. So wird wertvolles Schweißpersonal entlastet.

Im Rahmen der Automationspraxis-Websession „Einfaches und flexibles Roboterschweißen für Einsteiger und Fortgeschrittene“ geben neun Hersteller einen Überblick, wie ihre Automationslösungen das Schweißen mit dem Roboter vereinfachen.

Dabei geht es sowohl um Cobot-Schweißlösungen (etwa bei Carl Cloos, Universal Robots, Lorch und Yaskawa) als auch um einsatzbereite, vorkonfigurierte Roboterzellen (bei KUKA und OTC Daihen). Software und Sensor-Lösungen zur einfachen Programmierung (Wandelbots), zur 3D-Simulation und Offline-Programmierung (Visual Components) und zur optischen Schweißnahtführung an Robotern (Wenglor) runden das Programm ab.

Programm: Dienstag, 28. September 2021
10:00 – 10:10 Uhr
Begrüßung

Armin Barnitzke | Chefredakteur | Automationspraxis


10:10 – 10:25 Uhr
Automatisiertes Schutzgasschweißen: Robotik im Handwerk

Ein Roboter im Handwerk zahlt sich aus – bereits in Betrieben ab fünf Mitarbeitenden. Benjamin Todt, Strategic Sales Channel Management und Automatisierungsexperte bei KUKA, erklärt, wie Roboter und Roboterzellen die Produktivität eines Handwerksbetriebes enorm steigern. Zudem zeigt er, wie Handwerksbetriebe durch Robotik dem Fachmangel trotzen, höchste Qualitätsansprüche erfüllen und sogar neue Stellen schaffen können. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen die Potenziale der cell4_production Produktionszellen im Bereich Schutzgasschweißen.
Benjamin Todt | Strategic Sales Channel Manager | KUKA Deutschland GmbH


10:25 – 10:40 Uhr
Schweißen, so einfach wie „Malen nach Zahlen“

Schnelle und einfache Schweißsimulationssoftware für die Offline-Programmierung aller namhaften Roboterhersteller. Basierend auf einer einzigartigen internen künstlichen Intelligenz (KI) erstellt die Software automatisch ein Roboterprogramm für komplexe Roboter-Systeme mit mehreren externen Achsen und für Baugruppen mit Hunderten von Schweißnähten.
Andreas Hupfeld | | | Application Engineer | Visual Components GmbH
Vesa Pämppi | R&D Manager – Head of the software development team | Delfoi Ltd


10:40 – 10:55 Uhr
Optische Schweißnahtführung

Optische Lösung zur Schweißnahtführung an Robotern bestehend aus robustem Profilsensor, IPC mit stabilem Stoßerkennungsalgorithmus und einfach zu integrierenden Schnittstellen zu namhaften Roboterherstellern.
Thomas Hillner | | Senior Product Sales Expert 2D/3D Sensors | wenglor sensoric group


10:55 – 11:10 Uhr
Easy Arc – der sichere Einstieg in das automatisierte Schweißen mit vollwertigem Industrieroboter und flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten

Vorstellung der schlüsselfertigen Kompaktzelle Easy Arc als perfekten Einstieg in die einfache, günstige und vor allen Dingen sichere Automatisierung. Vorteile eines vollwertigen Industrie-Roboters und der Komponenten aus dem eigenen Haus mit den daraus resultierenden Möglichkeiten zur Erweiterung und Entwicklung.
Thomas Wangelin | | Head of Sales Welding machines Germany | OTC DAIHEN EUROPE GmbH


11:10 – 11:20 Uhr
Pausendiskussion


11:20 – 11:35 Uhr
Automatisiertes Roboterschweißen für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wir zeigen Ihnen warum bestehende Schweiß-Arbeitsplätze trotz Fachkräftemangel nicht unbesetzt sein müssen. Yaskawa hat für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU), für Einsteiger und Fortgeschrittene die passenden Lösungen geschaffen und zeigt wie die ersten Schritte in das kollaborative Schweißen gelingen. Die Kombination aus kollaborativem Roboter und einfacher Bedienoberfläche bietet dem Benutzer konsequente Einfachheit, ohne auf wichtige, professionelle Schweißfunktionen verzichten zu müssen.
Tobias Kieferl | | | Product Manager Robotics Division | YASKAWA Europe GmbH


11:35 – 11:50 Uhr
Wandelbots Teaching für Industrie-Roboter

Wandelbots revolutioniert die Roboterprogrammierung: Wir zeigen, wie Schweißanwendungen spielerisch eingeteacht werden können: Die Weltneuheit: Wandelbots Teaching kann jetzt auch mit Industrieroboter eingesetzt werden. Erlebt eine Demo mit einem Schweißroboter von Yaskawa.
Andreas Schuhbauer | | Sales | Wandelbots GmbH


11:50 – 12:05 Uhr
Cobot-Schweißen für KMUs: So gelingt der Einstieg

In diesem Vortrag stellen wir Ihnen das automatisierte Schweißen mit den Cobots von Universal Robots vor. Dabei lernen Sie unterschiedliche Layouts und diverse Möglichkeiten kennen, die Roboter in Ihrer Werkstatt einzusetzen – für perfekte Schweißnähte und zufriedenere Mitarbeiter.
Sebastian Schmitz | Channel Development Manager | Universal Robots (Germany) GmbH
Nils Kühle | Geschäftsführer | fsk industries GmbH & Co. KG


12:05 – 12:20 Uhr
Schweißen mit dem Cobot – neue Möglichkeiten für eine flexible Automatisierung

Mach dein Team stärker: Der Fachkräftemangel und steigender Qualitätsdruck bei hohen Bauteilvarianzen üben einen enormen Druck auf mittelständige Fertiger aus. Cobot-Schweißen, das ist kollaboratives Roboterschweißen für den Mittelstand: schnell, flexibel, wirtschaftlich – ein System geschaffen für die Automatisierung von kleinen und mittleren Serien.
Daniel Lang | | Senior Product Manager Robotics und Digitalisierung | Lorch Schweißtechnik GmbH


12:20 – 12:35 Uhr
Roboterschweißen – einfach gemacht!

Lernen Sie verschiedene Möglichkeiten der Roboterprogrammierung kennen. Mit der Offline-Programmiersoftware RoboPlan werden Schweiß- und Verfahrwege sowie Sensorroutinen an 3D-Modellen erstellt und direkt in die Steuerung des Roboters übertragen – ein enormer Zeitgewinn im gesamten Prozessablauf. Noch weiter geht das QIROX IRPS Instant Robot Programming System. Das scannerbasierte System erzeugt vollautomatisch und in kürzester Zeit Programme für das automatisierte Schweißen. Daneben bietet das Cobot Welding System einen einfachen Einstieg in das automatisierte Schweißen.
Christian Paul | | | Leiter anwendungs- und verfahrenstechnische Entwicklung | Carl Cloos Schweißtechnik GmbH


12:35 – 12:50 Uhr
Abschlussdiskussion


10:00 – 10:10 Uhr
Begrüßung

Armin Barnitzke | Chefredakteur | Automationspraxis


10:10 – 10:25 Uhr
Automatisiertes Schutzgasschweißen: Robotik im Handwerk

Ein Roboter im Handwerk zahlt sich aus – bereits in Betrieben ab fünf Mitarbeitenden. Benjamin Todt, Strategic Sales Channel Management und Automatisierungsexperte bei KUKA, erklärt, wie Roboter und Roboterzellen die Produktivität eines Handwerksbetriebes enorm steigern. Zudem zeigt er, wie Handwerksbetriebe durch Robotik dem Fachmangel trotzen, höchste Qualitätsansprüche erfüllen und sogar neue Stellen schaffen können. Im Mittelpunkt des Vortrags stehen die Potenziale der cell4_production Produktionszellen im Bereich Schutzgasschweißen.
Benjamin Todt | Strategic Sales Channel Manager | KUKA Deutschland GmbH


10:25 – 10:40 Uhr
Schweißen, so einfach wie „Malen nach Zahlen“

Schnelle und einfache Schweißsimulationssoftware für die Offline-Programmierung aller namhaften Roboterhersteller. Basierend auf einer einzigartigen internen künstlichen Intelligenz (KI) erstellt die Software automatisch ein Roboterprogramm für komplexe Roboter-Systeme mit mehreren externen Achsen und für Baugruppen mit Hunderten von Schweißnähten.
Andreas Hupfeld | | | Application Engineer | Visual Components GmbH
Vesa Pämppi | R&D Manager – Head of the software development team | Delfoi Ltd


10:40 – 10:55 Uhr
Optische Schweißnahtführung

Optische Lösung zur Schweißnahtführung an Robotern bestehend aus robustem Profilsensor, IPC mit stabilem Stoßerkennungsalgorithmus und einfach zu integrierenden Schnittstellen zu namhaften Roboterherstellern.
Thomas Hillner | | Senior Product Sales Expert 2D/3D Sensors | wenglor sensoric group


10:55 – 11:10 Uhr
Easy Arc – der sichere Einstieg in das automatisierte Schweißen mit vollwertigem Industrieroboter und flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten

Vorstellung der schlüsselfertigen Kompaktzelle Easy Arc als perfekten Einstieg in die einfache, günstige und vor allen Dingen sichere Automatisierung. Vorteile eines vollwertigen Industrie-Roboters und der Komponenten aus dem eigenen Haus mit den daraus resultierenden Möglichkeiten zur Erweiterung und Entwicklung.
Thomas Wangelin | | Head of Sales Welding machines Germany | OTC DAIHEN EUROPE GmbH


11:10 – 11:20 Uhr
Pausendiskussion


11:20 – 11:35 Uhr
Automatisiertes Roboterschweißen für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wir zeigen Ihnen warum bestehende Schweiß-Arbeitsplätze trotz Fachkräftemangel nicht unbesetzt sein müssen. Yaskawa hat für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU), für Einsteiger und Fortgeschrittene die passenden Lösungen geschaffen und zeigt wie die ersten Schritte in das kollaborative Schweißen gelingen. Die Kombination aus kollaborativem Roboter und einfacher Bedienoberfläche bietet dem Benutzer konsequente Einfachheit, ohne auf wichtige, professionelle Schweißfunktionen verzichten zu müssen.
Tobias Kieferl | | | Product Manager Robotics Division | YASKAWA Europe GmbH


11:35 – 11:50 Uhr
Wandelbots Teaching für Industrie-Roboter

Wandelbots revolutioniert die Roboterprogrammierung: Wir zeigen, wie Schweißanwendungen spielerisch eingeteacht werden können: Die Weltneuheit: Wandelbots Teaching kann jetzt auch mit Industrieroboter eingesetzt werden. Erlebt eine Demo mit einem Schweißroboter von Yaskawa.
Andreas Schuhbauer | | Sales | Wandelbots GmbH


11:50 – 12:05 Uhr
Cobot-Schweißen für KMUs: So gelingt der Einstieg

In diesem Vortrag stellen wir Ihnen das automatisierte Schweißen mit den Cobots von Universal Robots vor. Dabei lernen Sie unterschiedliche Layouts und diverse Möglichkeiten kennen, die Roboter in Ihrer Werkstatt einzusetzen – für perfekte Schweißnähte und zufriedenere Mitarbeiter.
Sebastian Schmitz | Channel Development Manager | Universal Robots (Germany) GmbH
Nils Kühle | Geschäftsführer | fsk industries GmbH & Co. KG


12:05 – 12:20 Uhr
Schweißen mit dem Cobot – neue Möglichkeiten für eine flexible Automatisierung

Mach dein Team stärker: Der Fachkräftemangel und steigender Qualitätsdruck bei hohen Bauteilvarianzen üben einen enormen Druck auf mittelständige Fertiger aus. Cobot-Schweißen, das ist kollaboratives Roboterschweißen für den Mittelstand: schnell, flexibel, wirtschaftlich – ein System geschaffen für die Automatisierung von kleinen und mittleren Serien.
Daniel Lang | | Senior Product Manager Robotics und Digitalisierung | Lorch Schweißtechnik GmbH


12:20 – 12:35 Uhr
Roboterschweißen – einfach gemacht!

Lernen Sie verschiedene Möglichkeiten der Roboterprogrammierung kennen. Mit der Offline-Programmiersoftware RoboPlan werden Schweiß- und Verfahrwege sowie Sensorroutinen an 3D-Modellen erstellt und direkt in die Steuerung des Roboters übertragen – ein enormer Zeitgewinn im gesamten Prozessablauf. Noch weiter geht das QIROX IRPS Instant Robot Programming System. Das scannerbasierte System erzeugt vollautomatisch und in kürzester Zeit Programme für das automatisierte Schweißen. Daneben bietet das Cobot Welding System einen einfachen Einstieg in das automatisierte Schweißen.
Christian Paul | | | Leiter anwendungs- und verfahrenstechnische Entwicklung | Carl Cloos Schweißtechnik GmbH


12:35 – 12:50 Uhr
Abschlussdiskussion


Ihre Ansprechpartnerin

Ann-Kathrin Klemmer

+49 711 7594 338
ann-kathrin.klemmer@konradin.de

Unsere Partner 2021


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de