Startseite » Robotik »

Handlingroboter von Yaskawa bietet hohe Beweglichkeit auf kleinem Raum

Handlingroboter
Handlingroboter von Yaskawa bietet hohe Beweglichkeit auf kleinem Raum

Yaskawa_Motoman_GP8L.jpg
Die schlanke Bauweise und große Reichweite des neuen Motoman GP8L von Yaskawa eignet sich für das schnelle Entleeren von Teilebehältern. Bild: Yaskawa

In der Logistik, beim Verpacken oder zum Entleeren von Behältern – für diese Aufgaben eignet sich der Motoman GP8L von Yaskawa. Er hat einen schlanken Roboterkörper, ausreichende Reichweite und schnelle erreichbare Zykluszeiten. Zum Kommissionieren von nicht sortierter Ware (Piece Picking, Griff in die Kiste), in Verbindung mit intelligenten Bildverarbeitungssystemen, benötigt man schlanke, auf Geschwindigkeit optimierte Roboterkinematiken mit großer Armlänge und sehr schmalen Handgelenken, um ausreichend tief in Behälter greifen zu können. Zu diesem Zweck wurde der GP8L entwickelt und optimiert.

Der universell und flexibel einsetzbare 6-Achser GP8L bietet enorme Beweglichkeit auf kleinem Raum mit einer großen Reichweite von 1.636 mm. Die Neuentwicklung mit einer ausreichenden Traglast von 8 kg kann überall dort eingesetzt werden, wo klassische Industrierobotik-Manipulatoren wie der Motoman GP7 oder GP12 entweder zu kurzarmig oder zu sperrig wären.

Erweiterung der Motoman GP-Reihe

Als Erweiterung des Motoman GP-Portfolios bietet der neue Motoman GP8L alle Vorteile der Reihe GP (General Purpose) und damit für vielfältige Einsatzmöglichkeiten, auch unter rauen Arbeitsbedingungen über Jahre hinweg im 24/7-Dauereinsatz. Der Roboter kann ohne Einschränkungen in beliebiger Einbaulage arbeiten. Die integrierte Medienversorgung in den Achsen optimiert den Aufbau von Greifern und sorgt für höchste Zuverlässigkeit im Betrieb. Seine schlanke kinematische Struktur, in Verbindung mit modernster Sigma7-Antriebstechnik, ermöglicht schnelle Zykluszeiten bei einer Wiederholgenauigkeit von ±0,02 mm.

Angesteuert wird der Roboter wahlweise mit der aktuellen Robotersteuerung YRC1000 oder der Kompaktsteuerung YRC1000micro. Zum Bedienen und Programmieren kann das klassische Programmierhandgerät oder das Smart Pendant für Neueinsteiger in der Robotik verwendet werden. Oder man programmiert den Roboter direkt über SPS-Funktionsbausteine nach dem Yaskawa-Motologix-Konzept – und integriert den Roboter damit nahtlos in die SPS-Programmierumgebung. Dann ist kein Roboterprogrammierer mehr erforderlich. (ks)

Kontakt:
Yaskawa Europe GmbH
Hauptstraße 185
65760 Eschborn
Tel.: +49 8166 90-0
Mail: info@yaskawa.eu.com
Website: www.yaskawa.de


Mehr zum Thema Robotik
Aktuelle Ausgabe
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de