Startseite » News »

Lorch: Schweiß-Cobot fürs anspruchsvolle WIG-Schweißen

Für kleinere Losgrößen besonders anspruchsvoller Bauteile
Lorch: Schweiß-Cobot fürs WIG-Schweißen

Anzeige

Nach der erfolgreichen Einführung des Cobot Welding Packages im Bereich MIG-MAG bringt Lorch Schweißtechnik nun auch eine Cobot-Lösung für das WIG-Schweißen. Mit dem neuen Schweiß-Cobot in WIG-Ausführung können Unternehmen selbst bei kleineren Losgrößen besonders anspruchsvolle Bauteile schnell, sicher und in höchster WIG-Qualität schweißen.

Die WIG-Schweiß-Cobot-Lösung von Lorch besteht aus einem Cobot UR 10, der Lorch Cobotronic Software, einer Lorch Schweißanlage inklusive Hochleistungsbrenner und weiterem Zubehör wie einem ausgeklügelten Sicherheitspaket. Der Cobot UR 10 hat sich schon in der MIG-MAG-Ausführung für eine effiziente Serienfertigung kleiner und mittlerer Losgrößen in der Praxis bewährt, für das anspruchsvolle WIG-Schweißen hat Lorch das System nochmals optimiert.

WIG-Schweißen in sehr hoher Geschwindigkeit

Die Schweißanlage ist mit einem Hochfrequenz-Pulsprozess bis 20 kHz ausgestattet, der ein automatisiertes WIG-Schweißen in sehr hoher Geschwindigkeit ermöglicht. Zudem wurden die Zündeigenschaften der Stromquelle für den automatisierten Einsatz verbessert. Die Cobot-optimierte Brennerhalterung garantiert eine ruhige Brennerführung und sorgt für eine reproduzierbare Bahngenauigkeit.

Mit der Cobot-Lösung von Lorch können Schweißaufgaben im Dünnblechbereich mit und ohne Zusatz geschweißt werden. Für Schweißanwendungen, die mit Zusatz geschweißt werden sollen, lässt sich optional ein automatisierter Kaltdrahtvorschub in das Cobot Welding Package integrieren. Eine zuverlässige Zuführung des Zusatzwerkstoffes während des Schweißvorgangs ist damit einfach und effizient gewährleistet.

Die Cobotronic-Software zum Steuern des Cobots ist wie schon beim Lorch Cobot Welding Package für MIG-MAG-Schweißen auch bei der WIG-Edition intuitiv aufgebaut und lässt sich daher ohne große Programmierkenntnisse leicht bedienen. Über Teachen lernt der Schweiß-Cobot den genauen Schweißverlauf. Dabei wird der Brenner über eine Free-Drive-Funktion, die bei der WIG-Lösung ergonomisch optimal direkt an der Brennerhalterung angebracht ist, zu den verschiedenen Wegpunkten wie Start- und Endpunkt geführt. Einmal eingestellt schweißt der Cobot dann jedes Serienprodukt in gleichbleibender Qualität und absoluter Perfektion.

Eine Besonderheit des Lorch WIG-Cobots ist das integrierte Sicherheitskonzept. Der Laserscanner Nanoscan 3 überwacht dabei den Arbeitsbereich mit einem Schutzfeld von 1,5 m Abstand zur Arbeitsfläche sowie einem zusätzlichen Warnfeld von 0,5 Metern und sorgt für eine höchstmögliche Sicherheit der Anwender. Betritt der Bediener das aktivierte Warnfeld, wird er durch ein akustisches Signal gewarnt und der Cobot reduziert seine Geschwindigkeit.

Erreicht der Bediener das Schutzfeld, geht der Cobot sofort in den Nothalt über. Somit sind Kollisionen zwischen Bediener und Anlage während des Schweißvorgangs ausgeschlossen. Je nach Größe des Arbeitsplatzes kann der Überwachungsbereich durch die Installation eines zweiten Scanners vergrößert werden. Weiterer Pluspunkt: Durch das neue Sicherheitskonzept ist die Transfergeschwindigkeit zwischen den einzelnen Schweißnahtpunkten sehr hoch. Das steigert gerade bei vielen kleinen Schweißnähten oder auch Heftstellen die Produktivität der Anlage signifikant.

Übrigens: Auch andere Schweißtechnik-Spezialisten bieten Schweiß-Cobot-Lösungen für den einfachen Einstieg in das Roboterschweißen an, darunter:

Lorch Schweißtechnik GmbH
Im Anwänder 24–26
71549 Auenwald

www.lorch.eu


Mehr zum Thema Robotik aus Odense
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2020 DIGITAL EDITION

Jetzt Webcast ansehen und spannende Themen und Innovationen erleben!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de