Spezialist für industrielles Röntgen firmiert nun als Heitec PTS GmbH Erhardt + Abt heißt jetzt Heitec PTS

Spezialist für industrielles Röntgen firmiert nun als Heitec PTS GmbH

Erhardt + Abt heißt jetzt Heitec PTS

Anzeige

Erhardt + Abt, Spezialist für Robotik und industrielles Röntgen, firmiert seit 1. Juni 2018 als Heitec PTS GmbH. Mit dieser Umbenennung möchte das Unternehmen einen homogenen Außenauftritt sicherstellen und die Marke Heitec weiter stärken. Die Abkürzung PTS steht für Produktions- und Testsysteme. Standort bleibt Kuchen in der Nähe von Göppingen.

Die Heitec Tochtergesellschaft Erhardt + Abt Automatisierungstechnik stellt seit über 20 Jahren die roboterbasierte Automation namensgebend in den Vordergrund ihres Geschäfts. Den Namen Heitec nun auch in die Firmierung zu übernehmen, trägt gleich mehreren Aspekten Rechnung:

  • Seit Längerem dominiert die automatisierte Inline-Prüfung mit schnellen 2D-Röntgenprüfsystemen und der 3D-Computertomographie das Kerngeschäft. Beim Prüfen von Aluminium-Leichtmetallrädern ist das Unternehmen nicht nur Technologieführer, sondern rangiert auch unter den drei größten Anlagenlieferanten weltweit. Fast alle namhaften Räderproduzenten prüfen auf Anlagen der Baureihe HeiDetect Wheel Robot.
  • Nicht zuletzt gilt es in einer digitalen und vernetzten Welt, Entwicklungen durch die standortübergreifende Zusammenarbeit internationaler Teams voranzutreiben. Mit dem einheitlichen Auftritt unter einer Dachmarke Heitec sind gute Voraussetzungen dafür geschaffen worden.

Was bleibt, ist die bewährte Führung durch Gründer und Mitgesellschafter Christian Abt für die Bereiche Vertrieb und Geschäftsentwicklung sowie durch Michael Frieß, der seit 2015 als Geschäftsführer das operative Geschäft verantwortet.

Zu den Produkten gehören die vollautomatische Inline-CT-Prüfanlage HeiDetect FX InlineCT (für die schnelle, präzise Prüfung vielfältiger Werkstücke), das Einsteigermodell HeiDetect ValuCT (als benutzerfreundliches Komplettsystem für 3D-Scans, Rekonstruktion und Auswertung) sowie HeiDetect Wheel Robot (als Inline-Räderprüfanlage für Aluminiumgussräder).

Die Anlagen von Heitec PTS sind in kürzester Zeit produktionsbereit, auf Kundenwunsch auch ohne die sonst üblichen Anlaufzeiten. Dazu werden die Anlagen im Vorfeld in Kuchen aufgebaut, eingerichtet, getestet und unter realitätsnahen Bedingungen in Betrieb genommen. „Wenn im Vorfeld sämtliche Raddaten vom Hersteller angelegt worden sind, ist es sogar möglich, die Mitarbeiter schon vor Produktionsanlauf an der neuen Räderprüfanlage zu schulen“, erklärt Michael Frieß.

www.heitec-pts.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de