Industrial Analytics wertet Maschinen- und Prozessdaten aus

Vom Sensor bis zur Cloud

Machine_Learning_Industrial_Analytics.jpg
u-mation: Individuelle Industrial-Analytics-Lösungen werten die gesammelten Prozess- und Maschinendaten aus und optimieren die Produktion. Bild: Weidmüller
Anzeige
Im u-mation-Baukasten vereint der Connectivity-Spezialist Weidmüller verschiedene Automatisierungs- und Softwarelösungen. Ziel sind passgenaue Digitallösungen vom Sensor bis zur Cloud.

Das u-mation-Portfolio kombiniert modulare Automatisierungshardware mit Engineering- und Visualisierungstools sowie Digitalisierungslösungen bis hin zu smarten Analytics-Modulen. Basis ist die Steuerung u-control 2000. Der IoT-Controller ist die Hardwareplattform für verschiedene Softwarebausteine:

  • u-create web ist eine webbasierte Engineering-Software für Konfiguration, Systemparametrierung und Programmierung gemäß IEC 61131–3. Der Funktionsumfang lässt sich durch Apps erweitern.
  • u-create studio ermöglicht mit einer offenen Linux-Architektur, auf u-control 2000 applikationsspezifische Softwaremodule zu installieren. Zur M2M-Kommunikation ist ein OPC-UA-Server implementiert. Die Codesys–Umgebung lässt sich nach IEC61131–3-Standard sowie mit C/C++ programmieren.
  • Die webbasierte Software u-create IoT versendet Daten via Node-RED direkt in die Clouds von Microsoft, IBM und Amazon.
  • u-create visu sorgt für multitouchfähige Visualisierungslösungen. Der integrierte Webserver ermöglicht die Nutzung verschiedener HTML5-fähiger Clients.
  • Abgerundet wird das Ganze mit Funktionen für Industrial Analytics und Machine Learning. Mit der vorausschauenden Wartung (Predictive Maintenance) lassen sich Serviceintervalle nach Bedarf planen. Durch das Monitoring der Sensor-, Zustands- und Prozessdaten lassen sich zudem Aussagen über die Qualität (Predictive Quality) treffen. Dank Machine Learning werden die Analytics-Module mit der Zeit immer präziser.

Weidmüller GmbH & Co. KG

www.weidmueller.de


Mehr zum Thema Industrie 4.0
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de