Startseite » Industrie 4.0 »

Mehr als Antriebstechnik: Dunkermotoren wird mit Nexofox zum IIoT-Player

Neue Marke bündelt System- und Softwarekompetenz
Mehr als Antriebstechnik: Dunkermotoren wird mit Nexofox zum IIoT-Player

Mit der neuen IIoT-Marke Nexofox verlässt Dunkermotoren aus Bonndorf im Schwarzwald die reine Antriebstechnik und wird zum IIoT-Lösungsanbieter. Geschäftsführer Uwe Lorenz: „Der Launch von Nexofox bedeutet für uns, den Wandel vom Produkt- zum Systemanbieter und auch zum Softwareanbieter aktiv voranzutreiben.“

Von der Feldebene bis in die Cloud

Nexofox erweitert das Dunkermotoren-Portfolio der smarten Motoren um digitale Services und Programmierungen der Antriebe mit Motioncode. Lorenz: „Somit können wir unseren Kunden ganzheitliche Lösungen von der Feldebene bis in die Cloud anbieten – von der ersten Beratung und gemeinsamen Konzeptentwicklung bis hin zur partnerschaftlichen Projektrealisierung.“ Inhaltlich reicht das Angebot von der Realisierung der Motor-Steuerungslogik mit Motioncode bis zu Condition Monitoring & Predicitve Maintenance mittels Cloud Services.

Mit Nexofox geht der Antriebstechnikhersteller also ganz neue Wege und wird vom reinen Produktanbieter zum IIoT-Service-Provider. „Hierbei handelt es sich auch um einen generellen Wandel, der unser bisheriges Geschäftsmodell des Produktgeschäftes um das der Dienstleistungen ergänzt“, so Lorenz.

Auch Robotertochter EGS ans IIoT

Seit vielen Jahren beschäftigt sich das Team von Dunkermotoren mit intelligenten Antriebslösungen. Schon vor dem IIoT-Boom stellte Dunkermotoren Softwarelösungen wie die im Motor integrierte Steuerungsfunktionalität oder auch Condition Monitoring zur Verfügung. Mit Nexofox will man nun wieder eine Pionierfunktion einnehmen.

Auch die Tochterfirma EGS Automation als Spezialist für Robotiklösungen wird in die Entwicklungen rund um Nexofox einbezogen, ergänzt Markus Weishaar, Leiter IIoT & Services bei Dunkermotoren: „Die Themen rund um das IIoT werden selbstverständlich für alle Schwester-/Tochterunternehmen genauso mitgedacht wie für Dunkermotoren selbst. Blickt man hier zum Beispiel auf EGS sind die Herausforderungen, die gemeistert werden, ziemlich gut vergleichbar – nur das eben nicht der Motor, sondern die Automatisierungsanlage und der Roboter im Mittelpunkt stehen.“ Da Dunkermotoren selbst Roboterzellen von EGS im Einsatz hat, will man hier erste Erfahrungen mit der IIoT-Anbindung sammeln.

Warum Nexofox?

Aber warum heißt das Ganze eigentlich eigentlich Nexofox? „In einem gemeinsamen Brainstorming, was wir uns zukünftig unter der Marke vorstellen, waren die Begriffe „nächste Generation“, also „next“ und „Intelligenz“ ganz entscheidend. Und welches Tier verkörpert Intelligenz besser als ein Fuchs? So entstand der Begriff Nexofox“, erinnert sich Geschäftsführer Lorenz.

Kontakt:
Dunkermotoren GmbH
Allmendstr. 11
D-79848 Bonndorf
www.nexofox.io


Mehr zum Thema Industrie 4.0
Aktuelle Ausgabe
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de