Linzer Automationsspezialist Keba stärkt Position als Gesamtlösungsanbieter Keba kauft LTI Motion und paktiert mit Weidmüller

Linzer Automationsspezialist Keba stärkt Position als Gesamtlösungsanbieter

Keba kauft LTI Motion und paktiert mit Weidmüller

Anzeige

Der Linzer Automationsspezialist Keba übernimmt den deutschen Servo-Antriebstechnik-Spezialisten LTI Motion und baut damit seine Position in der Industrieautomation deutlich aus. Keba wird mit der LTI-Übernahme zum Gesamtlösungsanbieter: Von der Bedienung über die Steuerung und Sicherheitstechnik bis hin zur Antriebstechnik.

Keba und LTI Motion kooperieren ohnehin bereits seit einigen Jahren. Gegründet 1971 als Lust Electronic-Systeme GmbH mit Hauptsitz in Lahnau war die LTI Motion seit 2013 Teil des internationalen Technologiekonzerns Körber. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Closing wird für voraussichtlich Ende Dezember 2018 erwartet. Zum Unternehmen gehört auch die Heinz Fiege GmbH als Spezialist für anwendungsbezogene Spindeltechnik.

„Die Portfolios von Keba und der LTI Motion ergänzen sich perfekt“, erklärt Gerhard Luftensteiner, CEO der Keba. „Keba ist Spezialist im Steuerungs- und Sicherheits-bereich sowie in der Bedienung im industriellen Umfeld, LTI Motion im Bereich der Servo-Antriebstechnik. Für unsere Kunden ist der große Vorteil, dass diese Kompetenzen ab sofort gebündelt sind. Sie erhalten nunmehr Gesamtlösungen aus einer Hand – von der Bedienung über die Steuerung und Sicherheitstechnik bis hin zur Antriebstechnik, und das passend für ihre jeweilige Branche“, so Luftensteiner. Die Reaktionen bestehender Kunden auf den Deal seien „überwältigend“.

Synergien wird es aber nicht nur in der Technologie und im Produktbaukasten geben, sondern auch im Vertrieb: Denn Keba hat Stärken bei Kunstoffmaschinen, Verpackungsmaschinen und in der Robotik, während LTI im CNC-Bereich, in der Intralogistik und im Windenergiebereich stark ist. Weitere Vorteil für Keba: „Wir gewinnen mit LTI 500 neue wertvolle Fachkräfte hinzu und steigern damit unsere Mitarbeiterzahl auf nun 1700“, so Luftensteiner.

Keba setzt mit dieser Akquisition seinen Wachstumskurs fort und baut seine Marktposition in der Industrieautomation deutlich aus. Zur Stärkung seines Portfolios hat Keba zudem eine enge Partnerschaft mit dem Detmolder Connectivity- und Automationsspezialisten Weidmüller geschlossen, um gemeinsam Lösungen für Digitalisierung und Automatisierung anzubieten. Zudem wollen beide Firmen die Nutzbarmachung von künstlicher Intelligenz (KI) in der Automatisierung fördern.

Mit der Kooperation streben Weidmüller und Keba ein abgestimmtes Auftreten bei Kunden mit Schwerpunkt im Maschinen- und Anlagenbau in ihren jeweiligen Märkten an. Dabei werden sich die Partner relevante Komponenten ihrer Portfolios wechselseitig zur Verfügung stellen. Keba steuert maßgeblich seine offenen Softwarelösungen und Teile seiner Steuerungsarchitektur bei, Weidmüller wird vor allem seine zur SPS 2018 erweiterte u-mation Produktfamilie und seine Industrial-Analytics-Angebote einbringen. Auch bei der Weiterentwicklung der Produkt-, Lösungs- und Serviceangebote wollen beide Unternehmen eng zusammen arbeiten.

„Wir freuen uns, mit Keba einen erfahrenen Partner in der Industrieautomation gefunden zu haben, der hilft unsere Kompetenz in der Automatisierung zu ergänzen. Die Kombination u-control mit der Keba Engineering Suite unterstützt unsere Kunden ideal bei der Verwirklichung anspruchsvoller Automatisierungskonzepte und Industrie 4.0 Lösungen“, erklärt Volker Bibelhausen, Technologievorstand der Weidmüller Gruppe.

Und Keba-CEO Gerhard Luftensteiner ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass sich unsere Produkt- und Leistungsangebote für Industriekunden ideal ergänzen. Von unserem geballten Industrie- und Technologie-Know-how profitieren ab sofort alle Kunden, die auf der Suche nach exzellenten Digitalisierungs- und Automatisierungslösungen für die Industrie 4.0 sind.“

www.keba.com

www.lti-motion.com/de

www.weidmueller.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 12
Ausgabe
12.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Stellenanzeige

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de