Startseite » Montage und Handhabung »

Transferanlagen noch einfacher planen mit Schnaithmanns Easygo

Browserbasiertes Web-Tool zur Konzeption von Transfersystemen und Montageanlagen
Transferanlagen noch einfacher planen mit Schnaithmanns Easygo

Das browserbasierte Web-Tool Easygo von Schnaithmann vereinfacht die Planung von Transfersystemen, Montageanlagen und Automatisierungslinien – auch ohne Vorwissen. In der Zwischenzeit wurde die Software mehrfach optimiert.

Seit Einführung von Easygo auf der Motek 2021 hat Schnaithmann Maschinenbau viele positive Rückmeldungen erhalten. „Mit Easygo kann jeder innerhalb weniger Minuten einen detaillierten 3D-Entwurf des Montagelayouts erstellen, denn dank der ausgefeilten Logik und integrierten Automatismen sind keine Vorkenntnisse erforderlich. So können Kunden erste Layouts selbst erstellen und gemeinsam mit ihrem Schnaithmann-Ansprechpartner detaillieren“, sagt Maximilian Perret, Projektverantwortlicher für Easygo.

Projektierungsqualität und -geschwindigkeit seien dadurch deutlich gestiegen, und die Komplexität und erforderliche Erfahrung bei der Projektierung von Transfersystemen konnte spürbar reduziert werden, so Perret. Die Software steht Kunden und Interessenten kostenfrei zur Verfügung. Da sie browserbasiert ist, muss sie nicht lokal installiert werden.

Seit dem Marktstart hat Schnaithmann das Web-Tool kontinuierlich weiterentwickelt. Verbesserungsvorschläge, Anforderungen und Wünsche der Anwender wurden erfasst, bewertet und oft berücksichtigt.

Mit der neuen Ebenen-Funktion zum Beispiel können sehr einfach mehrstöckige Transfersysteme projektiert werden. Gleichzeitig kann diese Funktion zur Gruppierung von Elementen genutzt werden, um verschiedene Varianten in einem Projekt zu erstellen.

In Easygo können nun auch komplette Automatisierungslinien aus Transfersystem, Arbeitsplätzen und Stationen projektiert werden. Der Import eigener CAD-Dateien und animierte Dummy-Modelle erwecken das Layout zum Leben.

Durch die Ergänzung von weiteren Komponenten wie Kurven, Hub-Indexiereinheiten und Werkstückträgern hat Schnaithmann seinen Standard-Doppelspurbaukasten nahezu vollständig in Easygo abgebildet. Auch die Bandzubehörkomponenten für die Materialfluss-Steuerung wie Vereinzeler, Stopper, Dämpfer oder Werkstückträger können ab sofort intuitiv am Transportband platziert werden. Dadurch ist eine vollständige Transfersystem-Projektierung in Easygo möglich.

„Bei der eigenen Planung und später in der internen und externen Kommunikation und Abstimmung spart Easygo dem Nutzer viel Zeit“, sagt Perret. „Angebotsanfragen können detaillierter gestellt und gemeinsame Diskussionsgrundlagen schneller gefunden werden. Denn die Software ermöglicht die gemeinsame Arbeit an einem Projekt, sowohl zu Austausch und Abstimmung beim Kunden intern, zwischen dem Kunden und eigenem (End-)Kunden, als auch zwischen dem Kunden und Schnaithmann.“

So erleichtert das Planungstool nicht nur Kunden, sondern auch Schnaithmann-Mitarbeitern die Arbeit erheblich: „Mit Easygo haben wir die Komplexität und somit erforderliche Erfahrung bei der Projektierung von Transfersystemen deutlich reduziert. Neue Mitarbeiter finden sich innerhalb weniger Stunden in unserer modularen und variantenreichen Produktwelt zurecht“, freut sich Perret.

Schnaithmann Maschinenbau GmbH

www.schnaithmann.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de