Allgemein

Automation im digitalen Wandel

Anzeige

Die Robotik hat sich massiv gewandelt. Statt nur Schweißbahnen zu folgen oder einfache Handling-Aufgaben zu übernehmen, können Industrieroboter heute viel mehr: Sie montieren die Ketten von Pistenraupen (Seite 38), sie fräsen und bohren CFK-Teile für den Rennsport (Seite 30) und sie drucken sogar als mobiler 3D-Drucker Betonteile direkt auf der Baustelle (Seite 72). Zugleich wandelt sich auch die Roboterprogrammierung. Statt Roboter recht komplex in der herstellerspezifischen Sprache zu programmieren, lässt sich ein Roboterprogramm heute grafisch intuitiv zusammen klicken, etwa beim Robotik-Newcomer Horst (Seite 36). Oder der Roboter wird per 6D-Maus mit der Hand geführt (Seite 33). Oder man verzichtet gleich ganz auf die eigene Robotersteuerung und steuert den Roboter direkt aus der SPS- oder CNC-Steuerung, wie das Comau vormacht (Seite 16).

Montagetechnik wird digital

Aber auch die klassische Handhabung- und Montagetechnik, wie sie sich jedes Jahr auf der Motek versammelt, ist stark im Wandel. Neben dem Trend zu modularen Automationsbaukästen (Seite 52) steht insbesondere die Digitalisierung ganz oben auf der Agenda. Die Handhabungs- und Greifkomponenten werden smarter und helfen so, die Produktionsprozesse zu optimieren und die Ausfallzeiten zu verringern – das zeigen Beispiele von Schmalz (Seite 64), Schunk (Seite 66) oder IEF Werner (Seite 68).

Aber aufgepasst beim Weiterleiten von Maschinen- und Komponentendaten in die Cloud. Ein klassisches Eigentumsrecht wie bei physischen Dingen gibt es bei Daten nicht. Die Datenhoheit muss mit dem Betreiber der IoT-Plattform detailliert geregelt werden. Ein allgemeiner Passus wie „Der Maschinenbetreiber bleibt der Eigentümer aller Daten auf den Maschinen“ genügt nach Einschätzung von IT-Rechtsexperten nicht (Seite 26). Auch auf rechtlicher Seite gibt es also noch jede Menge zu tun.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de