Kollaborativer Roboter arbeitet bei Würth/Finnland neben Mitarbeitern im Logistikzentrum

Vanderlande: Cobot kommissioniert

Vanderlande_SIR.jpg
SIR (Smart Item Robotics) soll einzelne Artikel intelligent aufnehmen und ablegen können. Bild: Vanderlande
Anzeige
Für das Logistikzentrum von Würth im finnischen Riihimäki hat Vanderlande einen kollaborativen Roboter entwickelt. Dieser soll nun im Praxiseinsatz optimiert werden.

Robotertechnologie wird in der Lagerbranche schon seit Längerem für automatisierte Warenbewegungen eingesetzt. In einem Pilotprojekt hat Vanderlande nun gemeinsam mit dem finnischen Ableger des Montage- und Befestigungsspezialisten Würth und dessen Logistiksoftwarepartner Leanware einen Cobot entwickelt, der unmittelbar neben menschlichen Bedienern arbeitet. Diese SIR-Lösung (Smart Item Robotics) soll einzelne Artikel intelligent aufnehmen und ablegen dabei verschiedene Produkte ohne Teaching von Artikelnummern bearbeiten können.

Nach einer Vorlaufzeit von weniger als zwei Monaten wurde SIR in den täglichen Betrieb von Würth integriert, zusammen mit Adapto, dem hochflexiblen Ein-/Auslager- und Transportsystem von Vanderlande. So können die Waren für Kundenaufträge nahtlos kommissioniert werden. Die Steuerung erfolgt über dieselbe Leanware-Systemoberfläche, die auch für andere Prozesse im Logistikzentrum genutzt wird.

Pilotprojekt liefert Erkenntnisse zur Weiterentwicklung des SIR-Cobots

„Zunächst prüfen wir, für welche Art von Produkten der Cobot geeignet ist, wie sich der Kommissioniervorgang dadurch verbessert und wie sich die Arbeit am besten aufteilen lässt. Kurz gesagt möchten wir sehen, was dieser kollaborative Roboter tatsächlich leisten kann“, berichtet Terhi Vesala, Logistics Manager bei Würth.

„Dieses Pilotprojekt liefert uns wertvolle Erkenntnisse über die Weiterentwicklung der Robotertechnologie“, fügt Terry Verkuijlen hinzu, Executive Vice President Warehousing and Parcel bei Vanderlande. „Dank des logistischen Know-hows in Finnland und der engen Partnerschaft mit Würth bot Riihimäki ein ideales Umfeld, um SIR zum Leben zu erwecken. Die Entwicklung steckt natürlich noch in den Kinderschuhen und wir müssen eng mit Würth und Leanware zusammenarbeiten, um die SIR-Funktionen weiter zu optimieren.“

Vanderlande Industries GmbH

www.vanderlande.com; Logimat Halle 1, Stand J21

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 12
Ausgabe
12.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de