Ziel: Kollaborative Roboter der TM-Serie mit LD-Mobilrobotern integrieren Omron: Cobot-Kooperation mit Techman Robot

Ziel: Kollaborative Roboter der TM-Serie mit LD-Mobilrobotern integrieren

Omron: Cobot-Kooperation mit Techman Robot

Omron_Techman.png
Sollen vereint werden: Die mobilen LD-Roboter von Omron und die kollaborativen TM-Roboter von Techman. Bild: Omron/Techman
Anzeige

Der japanische Automatisierungskonzern Omron hat mit der taiwanesichen Techman Robot eine strategische Partnerschaft bei kollaborativen Robotern vereinbart. Im Zuge dieser Kooperation wird Omron ab der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2018 die TM-Serie von Techman unter einem Cobranding-Logo über sein weltweites Vertriebsnetz vermarkten. Außerdem werden die beiden Unternehmen bei der Entwicklung der nächsten Generation von kollaborativen Robotern zusammenarbeiten, die sich leichter in andere Produkte von Omron für die Fabrikautomatisierung integrieren lassen.

Mobile Cobots in Planung

Zusätzlich zu den Standardausführungen der kollaborativen Roboter der TM-Serie wird Omron auch neue Modelle anbieten, die „mobil-kompatibel“ sind, sich also leicht in die mobilen LD-Roboter von Omron integrieren lassen. Diese LD-Mobil-Roboter, die sich autonom bewegen können, werden für die Automatisierung von Materialtransport-Anwendungen eingesetzt, in denen sie sicher mit Menschen zusammenarbeiten. Durch die Ausstattung mit einem kollaborativen Roboterarm können die Maschinen nicht nur Material von einem Ort zum anderen transportieren, sondern dort auch Aufgaben wie das Aufnehmen und Platzieren von Teilen (Pick-and-Place) ausführen.

Omron ist 2015 mit der Übernahme des US-Roboterspezialisten Adept in den Robotikmarkt eingestiegen. Adept ist stark im Bereich Scaras (Cobra), Delta-Roboter (Hornet, Quattro), kleine Sechsachser (Viper) sowie Mobilroboter (LD-Serie), hat aber keine speziellen Cobot- oder MRK-Modelle im Portfolio. „Seit der Übernahme von Adept Technology hat Omron erhebliche Mittel in die Entwicklung von Robotertechnologien und den Ausbau des Robotermarktes investiert“, sagt Seigo Kinugawa, Executive Officer und Senior General Manager des Robotics Business Development-Projekts der Industrial Automation Company von Omron: „Dadurch, dass Omron seine Kompetenz bei mobilen Robotern um kollaborative Roboterarme erweitert, wird auch unserer Initiative „Innovation-Automation!“ zusätzliche Impulse erhalten, deren Ziel es ist, durch die Mensch-Maschine-Kollaboration die Produktivität von Fabriken zu steigern.“

Intelligent, einfach, sicher

Wichtige Merkmale der TM-Roboter:

  • Intelligent: Die TM-Roboter verfügen über ein integriertes intelligentes Bildverarbeitungssystem, das zur Mustererkennung, Objektpositionierung und Barcode-Identifikation eingesetzt werden kann.
  • Einfach: Eine komplette Pick-and-Place-Anwendung, die Bildverarbeitung nutzt, kann über die grafische, flussbasierte Benutzeroberfläche TMflow in nur fünf Minuten programmiert werden.
  • Sicher: Die sechsachsigen TM-Roboter erfüllen die Sicherheitsanforderungen für die Zusammenarbeit von Menschen und Robotern gemäß ISO 10218–1 und ISO/TS 15066 und sind in zwei Serien erhältlich: TM5 (mit einer Nutzlast von bis zu 6 kg) und der neuen TM12/TM14 Serie (mit einer Nutzlast von bis zu 14 kg).
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Stellenanzeige

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de