Startseite » Servicerobotik »

Mobilroboter spricht direkt mit Förderband

Sensor-Schnittstellen sorgt für reibungslosen Materialfluss
Mobilroboter spricht direkt mit Förderband

Roeq_GuardCom.png
Bild: Roeq
Anzeige

Der Mobilroboter-Spezialist Roeq aus Dänemark, der Aufsatzmodule für die mobilen Roboter von Mobile Industrial Robots (MiR) baut, ermöglicht mit der sensorgestützten Schnittstelle Guardcom eine direkte Kommunikation zwischen mobilen Robotern und stationären Förderbändern. Sobald ein mobiler Roboter am Förderband ankommt, signalisiert Guardcom diesem, dass der Roboter bereit ist, Waren anzunehmen oder abzuladen. Gleichzeitig sendet das System dasselbe Signal an den Roboter, damit dieser weiß, dass das Förderband bereit ist.

Zudem hat Roeq höhenverstellbare Rollenförderer TR500 Auto und TR1000 Auto für die Robotermodelle MiR250, MiR500 und MiR1000 von Mobile Industrial Robots entwickelt. Die Aufsätze verfügen über einen automatischen Hubmechanismus, der es den MiR-Robotern ermöglicht, Objekte auf unterschiedlicher Höhe aufzunehmen oder abzulegen. Neu sind zudem die Rollenförderer TR125 Manual 250 und TR125 Auto 250, die mit MiR’s jüngstem Robotermodell MiR250 kompatibel sind.

ROEQ

https://roeq.dk/de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Websession am 03. + 05.11.2020
Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de