Ideenwettbewerb: einfache Aufgaben kostengünstig automatisieren

Low-Cost-Roboter bedient optische Messtechnik

Igus_Lowcost.jpg
Michael Lamber von MLC-Engineering (rechts) freut sich über den ersten Preis für seine Kombination aus Robolink und optischer Messtechnik. Bild: Igus
Anzeige
MLC-Engineering kombiniert einen modularen Robolink Gelenkarm mit optischer Messtechnik und hat damit den ersten Low Cost Robotics Ideenwettbewerb von Igus gewonnen.

Einfache Aufgaben kostengünstig automatisieren – das ist das Ziel von Igus‘ Low-Cost-Robotik-Initiative. Daher hat man zum ersten Low Cost Robotics Ideenwettbewerb gerufen und einige spannende Einsendungen erhalten: Gewonnen hat MLC-Engineering, die einen Robolink Gelenkarm mit optischer Messtechnik kombinieren.

Dabei entnimmt der mit 3579 Euro besonders günstige 5-Achs-Roboter nach der Fertigstellung des Werkstücks das Teil aus einer Produktionsmaschine und transportiert es zu einem optischen Messgerät. Anschließend positioniert er das Werkstück mehrfach innerhalb des Messbereichs des Messgerätes, um alle relevanten Maße zu überprüfen. Nach der Gut-/Schlecht-Bewertung legt der Robolink Roboter das Werkstück auf ein Förderband oder in eine Ausschuss-Box. Die Automatisierung spart am Ende 76 Prozent an Zeit.

Igus GmbH

www.igus.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de