IERA Award: Neben Kuka auch Perception Robotics (USA) und Lely ausgezeichnet Kukas LBR Med gewinnt IERA Award

IERA Award: Neben Kuka auch Perception Robotics (USA) und Lely ausgezeichnet

Kukas LBR Med gewinnt IERA Award

ISR_Conference_Dinner,_20._Juni,_Hofbräushaus_München
von links nach rechts: Dominik Bösl, Awards Chair & Vice President IEEE RAS; Martijn Buijs, Lely International; Dr. Nicholas Wettels, Perception Robotics; Michael Otto, KUKA Deutschland; Clemens Duijnisveld., Lely; Frank Steeneveld, Lely; Junji Tsuda, IFR President Bild: IFR©Thomas Plettenberg
Anzeige

Kukas LBR Med wurde mit dem renommierten Innovation and Entrepreneurship Award (IERA) ausgezeichnet. Der Medizintechnik-Leichtbauroboter LBR Med überzeugte die internationale Jury durch seine innovative und sichere Technik und die große Marktbedeutung für die Medizinbranche mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

Der LBR Med Roboterassistent unterstützt bei vielfältigen Aufgaben in der medizinischen Forschung und Praxis und arbeitet dabei in unmittelbarer Nähe zum Menschen. In Laboren, Kliniken oder Operationssälen kann der Leichtbauroboter verschiedene Tätigkeiten übernehmen – beispielsweise bei medizinischen Eingriffen, Behandlungen oder wissenschaftlichen Testverfahren. Dabei ist der Leichtbauroboter LBR Med die erste robotische Komponente, die zur Integration in ein Medizinprodukt nach dem CBScheme-Verfahren zertifiziert wurde.

Kukas Medizin-Roboter LBR Med war jedoch nicht der einzige Gewinner beim 14. IERA-Award. Neben Kuka standen auch Perception Robotics (USA) und Lely International (Niederlande) ganz oben auf dem Siegertreppchen. „In diesem Jahr konkurrierten wieder eine Reihe exzellenter Bewerbungen um den IERA-Award“, erläutert Dominik Bösl der IEEE-RAS. „Unsere Preisträger 2018 bieten ausgezeichnete technologische Neuerungen in unterschiedlichen Branchen. Deshalb hat sich die Jury entschieden, den ersten Platz mit drei Gewinnern zu besetzen.“

Perception Robotics wurde für den Industrial Self-Cleaning Gecko Gripper ausgezeichnet, einer Greiflösung nach dem Vorbild des Geckos, der an glatten Flächen emporklettern kann. Dabei nutzt das Reptil physikalische Anziehungskräfte zwischen Fuß und Oberfläche (Van-der-Waals-Kräfte). Basierend auf Arbeiten der NASA (JPL) und der Standford University entwickelte Perception Robotics nach diesem Vorbild aus der Natur gemeinsam mit NASA-JPL eine Greiflösung für das produzierende Gewerbe. Im Kontakt mit glatten und rauen Materialien entfalten Millionen winzige Stiele am Roboterarm eine hohe Haftwirkung, mit der sich Blech- oder Glasstücke bewegen lassen.

Lely International (Niederlande) hat den IERA Award für den Discovery 120 Collector gewonnen, einen Stallreinigungsroboter. Der Discovery 120 Collector fährt auf einer programmierten Route durch den Kuhstall und wird auf seinem Weg von eingebauten Sensoren gesteuert. Dabei saugt der Roboter auf festen Laufgängen den Kuhmist auf. An der Vorder- und Rückseite kann das Gerät zur Verdünnung und Reinigung zusätzlich Wasser versprühen.

„Die enge Kooperation von Forschung und Industrie ist für die Robotik-Branche von großer Bedeutung“, sagt Junji Tsuda, Präsident der International Federation of Robotics. „Auf der Grundlage moderner wissenschaftlicher Forschungsarbeit werden Produkte von Weltklasse entwickelt – das haben alle drei Preisträger demonstriert.“

Der IERA-Award wird seit 2005 von der IEEE Robotics and Automation Sociecty (IEEE/RAS) und der International Federation of Robotics (IFR) vergeben. Er gilt als eine der wichtigsten internationalen Auszeichnungen in der Robotik und Automation und steht für die herausragende Leistung von Unternehmen und Erfindern, die ihre Ideen zu Weltklasse-Produkten umsetzen.

www.ifr.org

www.kuka.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de