Startseite »

Websession Innovationstage der Robotik

Websession Innovationstage der Robotik & Automation

Einzigartiges Know-How Hochkarätige Speaker Virtuelles Networking

02. März & 04. März 2021

Konzept

Präsenzveranstaltungen und Messen sind in der Corona-Pandemie nach wie vor schwierig: Mit unseren kompakten Websessions bringen wir Anwendern und Experten Neuigkeiten und Technologietrends direkt an den Arbeitsplatz oder ins Homeoffice – und das knackig und kompakt.

Hinweis: Diese Websession ist bereits abgeschlossen. Sehen Sie sich aber gerne den Webcast sowie die Präsentationen der Referenten zu den Innovationstagen an.

Daten & FaktenProgramm & SpeakerKontaktWebcasts
Dienstag, 02. März 2021
Donnerstag, 04. März 2021
Führende Unternehmen
Chat

Kostenlose Teilnahme
Hochkarätige Speaker
überragende Use Cases
Desktop und Mobil verfügbar

Im Fokus: Cobots und einfach Robotik

Wichtiges Thema der Innovationstage Robotik und Automation ist die kollaborierende Robotik: Erleben Sie den Cobot Marktführer Universal Robots ebenso wie den Newcomer Neura Robotics mit seinen brandneuen kognitiven Cobots. Zudem lernen Sie von Coboworx Wissenswertes zum Thema „Sicherheit beim Cobot Einsatz“. Und Sie erleben, wie einfach die Cobot- und Roboterprogrammierung mit der No-Code-Lösungen von Wandelbots ist. Und auch Mitsubishi Electric zeigt, dass die intuitive Programmierung seines kollaborativen Roboters kein Hexenwerk ist.

Sensorik und Software

Weiterer Schwerpunkt der Innovationstage Robotik und Automation ist der Einsatz von Sensorik und Software, um den Einsatz von Robotern und Automationslösungen smart, sicher und flexibel zu gestalten. Das Themenspektrum reicht von den KI-Lösungen des Berliner Startups Micropsi („intelligente Automatisierung mit KI“) über die Robot-Safety-Konzepte von Turck („Kollege Roboter – aber sicher“) bis hin zu den intelligenten Sensorik- und Vision-Lösungen von SICK und den smarten 3D-Sensoren von LMI Technologies.

Robotik live erleben

Ein Highlight der Innovationstage Robotik und Automation ist auch die Live-Schalte in die Showrooms von Epson und Igus. Die beiden Partner zeigen vor Ort und interaktiv, skalierbare Automationslösungen für alle Fälle und jeden Geldbeutel.

Programm: Dienstag 02.03.2021
Dienstag
10:00 – 10:10 Uhr
Begrüßung

Armin Barnitzke | Chefredakteur | automationspraxis

Dienstag
10:10 – 10:25 Uhr
Sichere Mensch-Roboter-Kooperation durch sBot Speed Sicherheitssysteme

Wie kann die Kooperation zwischen Menschen und Robotern sicher und zugleich produktiv gestaltet werden?
Im Webinar erhalten Sie einen Überblick über die Sicherheitslösungen von SICK für den Bereich Robotics. Im Fokus stehen hierbei die herstellerspezifischen sBot – Speed Systeme und eine Neuentwicklung für Universal Robots zur nahtlosen Integration des nanoScan3 in das URCap.
An einem erfolgreich umgesetzten Kundenprojekt zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe von Sicherheitstechnik die Produktivität Ihrer Maschine steigern können.
Marcel Bogusch | Market Product Manager Industrial Safety | SICK AG

Dienstag
10:25 – 10:40 Uhr
Die neue Ära der kognitiven Roboter

Der Vortrag zeigt die Zukunft der Robotik und gibt Einblicke in künftige Produktivitätssteigerung. Hierfür werden die innovativen Produkte von NEURA Robotics vorgestellt, welche für die Production of Tomorrow designed wurden. Insbesondere wird sich auf die Vorteile der nächsten Evolutionsstufe von Cobots, nämlich den kognitiven Roboter MAiRA konzentriert.
David Reger | CEO | Neura Robotics GmbH

Dienstag
10:40 – 10:55 Uhr
Kollege Roboter – aber sicher!

Wo Menschen und Roboter unmittelbar zusammenarbeiten, sind zuverlässige und smarte Safety-Lösungen unabdingbar. Besonders effizient wird es, wenn dezentrale Logik in I/O-Modulen Informationen sicher umsetzen, verknüpfen und vorverarbeiten kann, bevor sie an Steuerungen kommuniziert werden.
Michael Flesch | Product Manager Safety Systems | Hans Turck GmbH & Co. KG

Dienstag
10:55 – 11:10 Uhr
Roboterprogrammierung ist kein Hexenwerk

Vom Anfänger zum Profi dank intuitiver Programmierung des kollaborativen MELFA ASSISTA Roboters.
Möchte man ein Loch in eine Wand bohren, benötigt man Werkzeug. Da reicht oft ein einfacher Akkubohrer. Genauso verhält es sich mit der Programmierung. Einfache und intuitiv bedienbare Software bietet oft einen leichten Einstieg in komplexe Abläufe. Wird das Material härter oder will man als Profi weiter in die Tiefe gehen, ändern sich auch die Anforderungen an das Werkzeug. Da wird es dann komplizierter.
Wir zeigen Ihnen den einfachen Einstieg und die intuitiven Software Lösungen für kollaborierende Roboter von Mitsubishi Electric. Lassen Sie sich vom MELFA ASSISTA für die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter begeistern.
Michael Finke | Produkt Manager Robotik | Mitsubishi Electric Europe B.V.

Präsentation

Dienstag
11:10 – 11:30 Uhr
Diskussionsrunde


Dienstag
11:30 – 12:20 Uhr
Smart und skalierbar: So wird Automatisierung individuell
– Robotik erleben: Live-Schalte in die Showrooms von Epson und Igus –

Als Kunde brauchen Sie eine maßgeschneiderte Lösung für die Fertigungsschritte in Ihrem Unternehmen. Dank der Partnerschaft zwischen Epson Robotics und dem RBTX Marktplatz von igus wird dies noch einfacher. Mit einer in Tiefe und Breite einzigartig skalierbaren Produktwelt bieten wir Ihnen einen Baukasten an, mit dem Sie Ihre Automatisierungslösung zusammenstellen können. Ganz nach Ihrem Bedarf und offen für künftige Erweiterungen.
Lernen Sie die skalierbaren Epson SCARA- und Sechsachs-Roboter von Epson kennen. Kompakt, schnell, präzise – und mit über 300 Varianten an spezielle Kundenanforderungen anpassbar. Damit aus einem Roboter eine Lösung wird, finden Sie auf dem RBTX Marktplatz kompatible Komponenten, wie z. B. Endeffektoren, Sicherheitstechnik, Energieketten und Linearachsen zur Arbeitsraumvergrößerung. Einzeln oder als Lösungspaket – Sie haben die Wahl!
Volker Spanier | Head of Robotic Solutions |Epson Deutschland GmbH
Alexander Mühlens | Leiter Geschäftsbereich – Automatisierungstechnik und Robotik | Igus GmbH
Jens Klärner | Product Owner Online Platforms RBTX.com | Igus GmbH

Programm: Donnerstag, 04.03.2021
Donnerstag
10:00 – 10:10 Uhr
Begrüßung

Armin Barnitzke | Chefredakteur | automationspraxis

Donnerstag
10:10 – 10:25 Uhr
Das Universal Robots Netzwerk

Universal Robots hat das Ziel, Automatisierung Unternehmen jeglicher Größe zu ermöglichen. Dazu gehört nicht nur der Cobot, sondern zahlreiche Komponenten und Dienstleistungen, bereitgestellt durch das Netzwerk. Alles aufeinander abgestimmt, ermöglich dies eine einfache und erfolgreiche Integration.
Sebastian Walter | Channel Development Manager | Universal Robots Germany GmbH

Donnerstag
10:25 – 10:40 Uhr
Flexibler Produzieren mit KI-gesteuerter Robotik:
Multifunktions-Tool für die Industrie

Die Computer Vision-basierte Robotersteuerung zum Umgang mit Varianzen
MIRAI von Micropsi Industries ist eine Computer Vision-basierte Robotersteuerung, die es Industrierobotern ermöglicht, mit Varianzen in Position, Form oder Bewegung umzugehen. Mit Hilfe von maschinellem Lernen erzeugt MIRAI Roboterbewegungen direkt und in Echtzeit, im Gegensatz zur Ausgabe einzelner Messwerte.
Mark Micnik | Account Executive |Micropsi Industries GmbH

Präsentation


Donnerstag
10:40- 10:55 Uhr
Robotersicherheit – Tut Robotik weh? Sicher nicht!

… was darf der Roboter? Was darf er nicht? Es gibt sehr viele Berater, die zeigen, was nicht geht. Wir sagen, was geht! Werfen Sie mit uns einen Blick auf erfolgreiche Beispiele aus der Praxis. Profitieren Sie von den Tipps und Tricks der Erfolgreichen.
Olaf Gehrels | Gesellschafter |Coboworx GmbH
Christoph Ryll | Safety Consultant |Christoph Ryll Robotics Consulting

Präsentation


Donnerstag
10:55 – 11:10 Uhr
Diskussionsrunde
Donnerstag
11:10- 11:25 Uhr
No Code Robotics – Vormachen statt programmieren

Die Produkte von Wandelbots ermöglichen es jedem Menschen Roboter schnell, einfach und kostengünstig anzulernen – ganz ohne technisches Fachwissen oder Programmierkenntnisse. Dank des revolutionären TracePen von Wandelbots war der Einsatz von Industrierobotern noch nie so einfach. Der Nutzer führt die Tätigkeit, die der Roboter erlernen soll, mit einem drahtlosen Stift in der Hand beispielhaft aus. Dessen Bewegungen werden in Echtzeit im Raum erfasst und die intelligente Software wandelt diese in Automatisierungsskripte für Roboter um – und das plattformunabhängig.
Andreas Schuhbauer | Sales | Wandelbots GmbH

Präsentation

Donnerstag
11:25- 11:40 Uhr
3D-Bildverarbeitung und Roboter für smarte Inspektionsanwendungen

Bildverarbeitungsgeführte Robotersysteme verändern Produktionsprozesse rapide, indem sie Systeme hochgradig anpassungsfähig und einfach zu implementieren machen. Gleichzeitig werden Kosten und Komplexität, die bisher mit der Konstruktion und Einrichtung fester Roboterzellen verbunden waren, drastisch reduziert.
In dieser Präsentation werden wir die Rolle von 3D-Technologie bei der Bereitstellung dieser Industriesysteme mit den fortschrittlichen Bildverarbeitungs-, Bewegungs-, Mess- und Steuerungsfunktionen untersuchen, die für wichtige industrielle Roboteranwendungen wie flexible Qualitätsprüfung und Pick-and-Place erforderlich sind. Andreas Hoffmann | Technical Service Manager | LMI Technologies GmbH

Dienstag
11:40 – 11:55 Uhr
Diskussionsrunde
Ihre Ansprechpartner

Ann-Kathrin Klemmer

+49 711–7594338
ann-kathrin.klemmer@konradin.de

Unsere Partner

Websession Archiv

Innovations-Highlights der Robotik vom 03.+05.11.2020

Mehr erfahren

Innovations-Highlights der Robotik vom 16.+17.06.2020

Mehr erfahren


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de