Startseite »

Innovationen in der Robotik und Automation

Innovationen in der Robotik und Automation

Einzigartiges Know-How Hochkarätige Speaker Virtuelles Networking    

15.06.2021

10:00 - 12:35 Uhr

Wie die Robotik immer einfacher, kollaborativer und mobiler wird, zeigt die Websession der Automationspraxis am 15. Juni 2021.
Acht Partner zeigen ihre Robotik-Innovationen knackig und kompakt in rund 2,5 Stunden.

Hinweis: Diese Websession ist bereits abgeschlossen. Sehen Sie sich aber gerne den Webcast sowie die Präsentationen der Referenten an.

Daten & FaktenProgrammKontakt
15.06.2021
10:00 – 12:35 Uhr
Abschließende Frage und Antwortrunde
Kostenlose Teilnahme
Hochkarätige Keynotes

Einfach
Wie mit dem Industrieroboter Horst der einfache, flexible und kostengünstige Einstieg in die Robotik gelingt, zeigt Fruitcore Robotics aus Konstanz im Rahmen der Juni-Websession. Die einfache Robotik wird auch bei Wandelbots großgeschrieben: Unter dem Credo „Vormachen statt programmieren“ arbeitet man in Dresden an der Demokratisierung der Robotik – um auch Mittelständler für die Robotik zu begeistern. Auf kleine und mittelständische Betriebe zielt ebenfalls Kawasaki Robotic mit seiner Kompaktschweißzelle K-Arc Basic. Die Zelle soll den Einstieg ins automatisierte Roboter-Schweißen vereinfachen.

Kollaborativ
Auch die kollaborative Robotik steht derzeit hoch im Kurs. Fanuc verdeutlicht in dem Zusammenhang, wie sein Cobot CRX eine neue Ära der kollaborativen Technologie einläutet. Wie man vom reinen Cobot zur kollaborativen Anwendung kommt, zeigt in der Automationspraxis-Websession dann der dänische Spezialist Onrobot, der seine smarten Roboter-Greifer und -Tools mit Cobots verschiedener Hersteller abstimmt. Zu dieser Cobot-Riege gehört auch Techman aus Taiwan, dessen innovative TM-Roboter nicht nur einfach zu bedienen und zu programmieren sind, sondern auch mit einer integrierter Bildverarbeitung punkten. Was die TM-Cobots können zeigt Techmans Partner Hilpert Electronics.

Mobil
Eine integrierte Bildverarbeitung bieten auch die kollaborativen Roboter des Start-ups Neura Robotics aus Metzingen. Die Cobots aus Metzingen sind aber nicht nur smart und kongnitiv, sondern mit der mobilen Plattform mav sogar auch flexibel einsetzbar. Den Trend zu mobilen Roboter-Plattformen für Transport und Intralogistik greift auch die Scio Gruppe auf und zeigt passend dazu den autonomen Routenzug von Schiller Automatisierungstechnik.

10:00 – 10:10 Uhr
Begrüßung
Armin Barnitzke | Chefredakteur | automationspraxis


10:10 – 10:25 Uhr
Nicht lange überlegen, einfach loslegen! – HORST: Der einfache und effiziente Einstieg in die Robotik
Mit HORST lohnt es sich auch für kleine und mittlere Unternehmen, sofort in die Automatisierung einzusteigen. Der Industrieroboter ist einfach zu bedienen, flexibel einsetzbar und so konzipiert, dass er wirtschaftliche Robotik für alle Branchen und Unternehmensgrößen möglich macht. Neue digitale Services und Komplettlösungen erleichtern den Einstieg in die Automatisierung zusätzlich.
Patrick Quintus | | Sales Engineer | fruitcore robotics GmbH


10:25 – 10:40 Uhr
No Code Robotics – Vormachen statt programmieren
Die Produkte von Wandelbots ermöglichen es jedem Menschen Roboter schnell, einfach und kostengünstig anzulernen – ganz ohne technisches Fachwissen oder Programmierkenntnisse. Dank des revolutionären TracePen von Wandelbots war der Einsatz von Industrierobotern noch nie so einfach. Der Nutzer führt die Tätigkeit, die der Roboter erlernen soll, mit einem drahtlosen Stift in der Hand beispielhaft aus. Dessen Bewegungen werden in Echtzeit im Raum erfasst und die intelligente Software wandelt diese in Automatisierungsskripte für Roboter um – und das plattformunabhängig.
Andreas Schuhbauer | Sales | Wandelbots GmbH


10:40 – 10:55 Uhr
Plug & Play und modulares Design: Kosteneffiziente Schweißautomatisierung mit K-ARC Basic
K-ARC Basic ist eine komplette Plug & Play Roboterlösung für das Lichtbogenschweißen. Neu in 2021: Das durchdachte modulare Design: Ob erweiterter Arbeitsbereich, zusätzliche Arbeitsstationen oder Positionierer – die Zelle lässt sich schnell an individuelle Anforderungen anpassen.
Alexander Ott | | Sales Representative | Kawasaki Robotics GmbH


10:55 – 11:10 Uhr
CRX – eine neue Ära der kollaborativen Robotik

Robert Keller | FANUC Deutschland GmbH


11:10 – 11:20 Uhr
Pausendiskussion


11:20 – 11:35 Uhr
Die Zukunft gestalten: Vom Cobot zu kollaborativen Roboteranwendungen
Thomas Paral | | Chief Business Development Officer | OnRobot GmbH


11:35 – 11:50 Uhr
Flexible kosteneffiziente Robotik
Der taiwanesische Roboterhersteller Techman Robot hat aufgrund der jahrelangen Erfahrung in den hauseigenen Produktionsstätten eigene Systeme entwickelt. Eine intuitive Bedienung, viele unterstützende Funktionen, ein flexibler Einsatz sowie hohe Sicherheitsstandards waren die Ziele der Entwicklung. Diese sollten sich in den einzelnen Robotern wiederfinden und so aus ihnen universelle und wertschöpfende Systeme machen, die in der Elektronikindustrie, Metallbearbeitung, dem Maschinenbau, der Textil- und Lebensmittelindustrie sowie in der Automobilindustrie und im Logistikbereich vielseitig eingesetzt werden können.
Ralf Jentscher | | Sales & Product Engineer | Hilpert electronics / Techman Robot


11:50 – 12:05 Uhr
Kognitive mobile Roboter sind die neue Realität in der Automatisierung
Der kognitive mobile Roboter MAV von NEURA Robotics ist für die Zusammenarbeit mit Menschen konzipiert. MAV kann als Transportroboter in Intra-Logistikflotten eingesetzt werden und wird mit einem darauf montierten Cobot wie MAiRA zu einem mobilen Manipulator, um z.B. das Lager zu organisieren.
David Reger | | Gründer und Geschäftsführer | Neura Robotics GmbH


12:05 – 12:20 Uhr
Autonome Routenzuglösung
Starten Sie in die Zukunft durch Digitalisierung und Autonomisierung Ihrer Logistikaufgaben mit der fahrerlosen Routenzug-Lösung von Schiller. Lassen Sie sich aufzeigen, wie Sie mit der Umrüstkit-Lösung ein System in Ihren Brown- und Greenfield Prozessen integrieren können, ohne gravierende Bestandsänderungen durchzuführen. Die Fahrerlosen Routenzüge finden bereits Einsatz in den verschiedensten Logistikumgebungen mit einer sehr hohen Verfügbarkeit und das ganze trotz diverser, weiterer manueller Verkehrsteilnehmer.
Jakob Altmannsberger | | Vertrieb Mobile Robotics | Schiller Automatisierungstechnik GmbH


12:20 – 12:35 Uhr
Abschlussdiskussion


Ann-Kathrin Klemmer

+49 711–7594338
ann-kathrin.klemmer@konradin.de

Unsere Partner 2021


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de