Startseite » Robotik »

Cobot automatisiert Lichtbogenschweißen

Robotik Universal Robots
Cobot automatisiert Lichtbogenschweißen

Trumpf_Cobot_Schweissen.jpg
Bild: Trumpf
Anzeige

Mit der Truarc Weld 1000 erleichtert Trumpf den Einstieg ins automatisierte Lichtbogenschweißen. Kern der Anlage ist ein Cobot. Dessen Vorteil gegenüber herkömmlichen Industrierobotern: Der Bediener kann den Cobot per Hand über das Bauteil bewegen. Über eine Bedieneinheit kann der Anwender Wegepunkte sowie Anfangs- und Endpunkte der Schweißnaht speichern. Im Anschluss führt der Cobot die Schweißnaht automatisch aus. Die Steuerung des Cobots enthält zudem Vorlagen für Schweißprogramme und Schweißparameter, zum Beispiel für unterschiedliche Blechdicken. Programmieren und Schweißen können Anwender so in wenigen Minuten. Dank der zeitsparenden Programmierung rechnet sich die Truarc Weld 1000 schon bei kleinen Losgrößen – auch, wenn die Teile nur eine kurze Schweißnaht aufweisen. Im Inneren gibt es eine Trennwand, die sich hoch- und herunterfahren lässt. So können Anwender den Arbeitsbereich teilen und entweder ein großes (Ein-Stationen-Betrieb) oder mehrere kleinere Teile schweißen (Zwei-Stationen-Betrieb). Um beide Stationen gut zu erreichen, pendelt der Roboter auf einer Linearachse zwischen zwei Positionen. Während er auf einer Seite schweißt, kann der Bediener auf der anderen Seite ein Bauteil rüsten.

Trumpf GmbH + Co. KG

Johann-Maus-Straße 2

71254 Ditzingen

www.trumpf.com


Mehr zum Thema Robotik aus Odense
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Websession am 03. + 05.11.2020
Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de