Startseite » Robotik »

Bin Picking: bis zu 60 Picks pro Minute

Griff in die Kiste mit Vier-Kamera-Technik
Bin Picking: bis zu 60 Picks pro Minute

Isra_Vision_POwerpick3D.jpg
Bild: Isra Vision AG
Anzeige

Bin Picking mit bis zu 60 Picks pro Minute verspricht Isra Vision mit dem Sensor Powerpick3D. Für den schnellen Griff in die Kiste sorgen dabei nicht die leistungsstarke Vier-Kamera-Technologie und eine Embedded Systemarchitektur, sondern auch eine optimierte Roboterbahnberechnung sowie prozesssichere Multi-Pick-Funktionen. Durch die beschleunigte Datenübertragung und Verarbeitung werden Scanzeiten von unter 0,5 Sekunden erzielt. Per Touch & Automate ist das für alle gängigen Roboter geeignete Produkt bereits innerhalb von wenigen Stunden in der Produktion einsetzbar.

Für die restlose Bauteilerfassung setzt der Sensor die Quad-Kamera-Technologie ein, bei der vier Kameras den Containerinhalt aus mehreren Perspektiven scannen. Die Multi-View-Aufnahmen des Sensors erlauben – auch bei Abschattungen und Reflexionen an einem Bauteil – eine sichere Objekterkennung zur präzisen Generierung einer Punktewolke. Im Abgleich mit dem vorher hochgeladenen oder per Scan eingelernten CAD-Modells detektiert das intelligente System die zu greifenden Bauteile und erstellt automatisch eine optimale Greifabfolge und Pfadplanung.

Isra Vision AG

Industriestrasse 14

64297 Darmstadt

info@isravision.com

www.isravision.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Websession am 03. + 05.11.2020
Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de