Startseite » Personalmeldungen »

Mit der neu geschaffenen Position intensiviert Lenze seinen Wachstums- und Innovationskurs

Neu geschaffene Position
Dr. Lutz Steiner ist Senior Vice President Innovation bei Lenze

Dr. Lutz Steiner, Senior Vice President Innovation, Lenze
Dr. Lutz Steiner ist neuer Senior Vice President Innovation bei Lenze.
Bild: Lenze

Seit 1. April 2022 ist Dr. Lutz Steiner Senior Vice President Innovation beim global agierenden Automatisierungsspezialisten Lenze. Mit Steiner verstärkt ein erfahrener Branchenexperte und Innovationsmanager mit internationaler Führungserfahrung die Unternehmensgruppe. In der neu geschaffenen Position leitet er die gesamte Innovation der Lenze-Gruppe und wird die technologische Roadmap strategisch vorantreiben.

Lenze unterstreicht mit der Schaffung der neuen Position des Senior Vice President Innovation seine Position als Taktgeber in der weltweiten Fabrikautomation.

„Wir wollen weiter nachhaltig wachsen und müssen deshalb schon heute in Produkten und Lösungen denken, die unsere Kunden morgen und übermorgen benötigen. Zur nachhaltigen Industrie 4.0 kommen wir nur durch Digitalisierung und Innovationen“, sagt Lenze-CTO Frank Maier.

„Dafür brauchen wir noch viele neue Technologien, die es ermöglichen, Energie, Materialien und Arbeitszeit effizienter zu nutzen – oder andersherum: wir brauchen Innovationen, um die Verschwendung von Ressourcen weiter einzudämmen. Mit Dr. Lutz Steiner konnten wir einen erfahrenen Innovationsmanager gewinnen, der diese Themen mit seiner wissenschaftlich-technischen Expertise und internationalen Branchenerfahrung vorantreiben wird“, so Maier weiter.

Auf die nachhaltige Digitalisierung der Fabrikautomation ausrichten

„Lenze ist mit der Domänenexpertise aus 75 Jahren, einem großen internationalen Partnernetzwerk und einer von Mut zur Veränderung geprägten Unternehmenskultur bestens aufgestellt. Mit diesen Bausteinen, meinen Ideen und meiner Erfahrung will ich unsere Technologieroadmap weiter ausgestalten und konsequent auf die nachhaltige Digitalisierung der Fabrikautomation ausrichten“, beschreibt Steiner seine Strategie.

„Unsere Kunden erwarten, dass wir als Automatisierungsexperte weit vorausdenken, damit sie in Zukunft nachhaltiger produzieren können und wettbewerbsfähig bleiben. Dafür müssen wir bei Lenze technologische Visionen und Konzepte kreieren. Das sehe ich als meine Kernaufgabe“, so Steiner weiter.

Lenze bietet eine digitale Plattform für kleine Maschinenbauer

Zuletzt verantwortete Steiner bei ABB China den Bereich R&D Building Automation Solutions Asia Pacific. Neben umfangreichen Erfahrungen in der internationalen Automatisierungsbranche und im Innovationsmanagement bringt er die erforderliche wissenschaftlich-technische Expertise mit, um Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten gezielt zu steuern.

Er studierte Elektrotechnik und Informationstechnologie in der Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik an der TU Darmstadt und promovierte dort im Bereich Gebäudeautomation und erneuerbare Energien. (bec)



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de