MRK-fähiger Industrieroboter in Schutzart IP67

Yaskawa: MRK-Hybrid-Roboter HC10 für raue Umgebungen

Yaskawa_HC10DT.jpg
Mit dem Motoman HC10DT IP67 stellt Yaskawa eine staub- und wasserdichte Variante seines MRK-fähigen Hybrid-Roboters vor. Quelle: Yaskawa
Anzeige

Yaskawa hat die Einsatzmöglichkeiten seines Hybrid-Roboters Motoman HC10, der sich als MRK-fähiger Roboter im kollaborativen Betrieb ebenso nutzen lässt wie als vollwertiger Industrieroboter, mit einem neuen Modell nochmals erweitert: Der HC10DT IP67 ist sowohl staub- als auch wasserdicht. Durch die Ausführung in der Schutzart IP67 kann der 6-Achs-Roboter selbst in anspruchsvollen Umgebungen genutzt werden, in denen er beispielsweise Schmutz oder Flüssigkeiten ausgesetzt ist.

Das Beste aus zwei Welten

Wie das Basismodel HC10DT vereint auch die neue IP67-Variante das Beste aus zwei Welten: Sie kombiniert die Stabilität und hohe Bewegungsgeschwindigkeiten eines Industrieroboters mit der sicheren Begrenzung von Kontaktkräften zwischen Bediener und Roboter und ermöglicht damit eine echte Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). Als Roboter mit Leistungs- und Kraftbegrenzung kann der HC10DT IP67 gemäß der MRK-Norm ISO TS15066 eingesetzt werden. Er benötigt damit keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen

Mit dem neuen Modell HC10DT IP67 hat Yaskawa das Einsatzspektrum des Roboters, der über eine Handhabungsgewicht von 10 kg und eine Reichweite von 1,2 m verfügt, vergrößert. Der HC10DT IP67 ist nicht nur vollkommen gegen das Eindringen von Staub geschützt, sondern entsprechend seiner Schutzart sogar bei zeitweiligem Untertauchen wasserdicht. Damit eignet er sich beispielsweise für Handlingaufgaben unter rauen Umgebungsbedingungen.

Programmieren leicht gemacht

Seine Flexibilität stellt der HC10DT IP67 auch bei der Programmierung unter Beweis. Das Modell bietet hierfür wahlweise drei sich ergänzende Optionen:

  • Mittels Direct Teach (DT) kann eine Programmierung direkt über den Roboterarm erfolgen. Möglich macht dieses intuitive Easy Teaching eine spezielle Switch Box mit Funktionstasten.
  • Auch das Touchscreen-Programmiergerät Smart Pendant erlaubt Anwendern einfache und schnelle Programmanpassungen.
  • Darüber hinaus ist ein vollwertiges Handbediengerät mit hoher Programmiertiefe für anspruchsvolle Programmieraufgaben verfügbar.

Yaskawa Europe GmbH

www.yaskawa.eu.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de