Startseite » News »

Fachkräftemangel beim Schweißen? Kollege Roboter hilft! Automationspraxis-Websession: einfaches und flexibles Roboterschweißen

Websession rund um einfaches und flexibles Roboterschweißen
Fachkräftemangel beim Schweißen? Kollege Roboter hilft!

Titelbild_Key_Visual_GR.jpg
Im Rahmen der Automationspraxis-Websession „Einfaches und flexibles Roboterschweißen“ zeigen sieben Automationsspezialisten, wie sie das Schweißen mit Robotern und Cobots vereinfachen. Bild: Universal Robots/ Konradin
Fachkräftemangel beim Schweißen? Kollege Roboter kann helfen. Wie? Das zeigen sieben Automationsspezialisten am 20. September 2022 im Rahmen der Automationspraxis-Websession „Einfaches und flexibles Roboterschweißen“. Mit dabei sind Wandelbots, Cenit, Delfoi, Fronius, Cloos, Universal Robots und Schunk.

Insbesondere beim Schweißen nimmt der Fachkräftemangel stetig zu. Vielen Betrieben fällt es schwer, ausgebildetes Schweiß-Fachpersonal zu finden. Daher wollen sie Fachkräfte produktiver einsetzen. Hinzu kommen Herausforderungen wie unsichere Lieferketten sowie steigender Zeit- und Kostendruck.

Die Automatisierung von Schweißanwendungen mit Robotern und Cobots hilft großen wie kleinen Unternehmen, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Zumal das automatisierte Roboterschweißen immer einfacher und flexibler wird und daher auch für Einsteiger, KMUs und Handwerksbetriebe interessant ist. Wie und warum, das zeigt die Automationspraxis-Websession „Einfaches und flexibles Roboterschweißen“ am 20. September 2022 von 10 bis 12:30 Uhr.

Vom Programmieren bis zum Finishing

Im Rahmen der Automationspraxis-Websession „Einfaches und flexibles Roboterschweißen“ geben sieben führende Hersteller einen Überblick, wie sie das automatisierte Schweißen vereinfachen. Dabei geht es um innovative Ansätze zur einfachen Programmierung der Schweißroboter über Teaching (Wandelbots) oder Simulation und Offline-Programmierung (Cenit, Delfoi) ebenso wie um konkrete Lösungen und fertige Pakete für das Schweißen mit Cobots und Robotern (Fronius, Cloos, Universal Robots). Zudem kann man im Schunk-Vortrag erleben, wie sich das Finishing der Schweißnaht mit dem Roboter automatisierten lässt.

Das Programm im Überblick

  • „Robot Welding – Für Jeden möglich mit Wandelbots Teaching“ Toni Naumann, Account Executive | Wandelbots GmbH
  • „Cobot Welding und Offline Programmierung (OLP) – Neue Bedienkonzepte für Programmierung von Schweißrobotern“Leo Bartevyan, IT Systems Engineer, Digital Factory Solutions | Cenit
  • „World’s leading software for easy, fast and accurate welding robot programming“ Saku Järvinen, Vice President Sales, Delfoi; Vesa Pämppi, Vice President Prodcuts, Delfoi
  • „Robotik und Digitalisierung in der Prototypenfertigung“ Wolfgang Scherleitner , Head of Prototyping Center, Fronius Welding Automation | Fronius International GmbH
  • „Cobot-Schweißen mit den Anwendungs-Kits von Universal Robots“ Simon Opper, Business Development Manager, Universal Robots (Germany) GmbH
  • „Automatisiertes Schweißen – für jede Anwendung die passende Lösung“ Christian Schmidt, Projektmanager Automation, Carl Cloos Schweißtechnik GmbH
  • „Finishing der Schweißnaht in der Automatisierung“; Sascha Metz, Product Sales R-Emendo, Schunk GmbH & Co. KG

https://automationspraxis.industrie.de/robotik_innovationen_september22/


Mehr zum Thema Robotik
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de