Startseite » News »

UR+-Plattform: Neue Anwendungs-Kits vereinfachen Cobot-Einsatz

Neue Applikationen-Kategorie
UR+-Plattform: Neue Anwendungs-Kits vereinfachen Cobot-Einsatz

UR_Anwendungs_Kits.jpg
Bild: Universal Robots (Germany) GmbH
Anzeige

Auf der UR+-Plattform von Universal Robots sind nun neben zertifizierten Komponenten auch zwanzig komplette Anwendungs-Kits verfügbar, die die Implementierung von Cobots für Aufgaben wie Endbearbeitung, Qualitätsprüfung, Montage, Maschinenbeschickung, Materialentfernung, Dispensierung und Materialumschlag beschleunigen. Jim Lawton, VP des Produkt- und Anwendungsmanagements bei UR: „Kunden müssen die Cobot-Peripheriegeräte nun nicht mehr stückweise auswählen und anpassen, sondern erhalten stattdessen ein Set mit den wichtigsten Komponenten aus Hardware und Software für ihre gewünschte Anwendung.“

Die neue Applikationen-Kategorie auf der UR+-Plattform soll stetig erweitert werden. Erhältlich sind bereits Anwendungs-Kits für Themen wie Schleifen, Schrauben oder Schweißen. Lawton: „Mit mehr als 200 zertifizierten Produkten und über 400 Entwicklern hat sich die UR+Plattform rasant vergrößert. Die Erweiterung um die neuen Kits wird unsere Position als Partner bei der schnellen und unkomplizierten Umsetzung von Anwendungen weiter stärken.“

Die Anwendungs-Kits werden von UR+Partnern entwickelt, die über fundierte Fachkenntnisse verfügen.Je nach Bedarf sind die Anwendungs-Kits weltweit oder in ausgewählten Regionen oder Ländern erhältlich. Sie basieren auf der Software URCap, die es den Benutzern ermöglicht, alle Peripheriegeräte des UR-Cobots direkt über dessen Teach-Pendant mit einer ganzheitlichen 3D-Benutzeroberfläche zu steuern.

  • Ein Beispiel ist das Robotiq-Schleifkit, das nun mit über 20 pneumatischen und elektrischen Orbitalwerkzeugen weltweit führender Marken kompatibel ist. Der integrierte Bahngenerator des Kits gewährleistet bei jedem Zyklus eine gleichmäßige Kraftanwendung, erhöht Qualität und Produktivität und reduziert gleichzeitig die Programmierdauer auf wenige Minuten.
  • Eine Vielzahl der neuen Anwendungssets, wie z.B. der Pick&Place-Schraubsatz von Spatz-Stöger, besteht aus mehreren UR+zertifizierten Lösungen, die über einen einzigen URCap gesteuert werden. Das Spatz-Stöger-Schraubset enthält sieben verschiedene UR+ Komponenten, die einen automatischen Werkzeugwechsel und eine Zuführung von Verbindungselementen durch ein Pick&Place-System ermöglichen.
  • Die Entwicklungen der letzten Jahre im Bereich der Schweißanwendungen für Cobots spiegeln sich in zahlreichen Schweißkits der neuen Kategorie der UR+Lösungen wider. So ist in Nordamerika das Anwendungsset für Cobot-Schweißer von Vectis erhältlich. Es enthält die gesamte Hardware, die vollständig in einen mobilen modularen Montagewagen integriert ist. Der Cobot-Schweißer ermöglicht die Einstellung von Webparametern für sauber eingebundene Schweißnähte auf Basis einer Schweißvorlagen-Bibliothek, die Parameter-Startpunkte für gängige Schweißnahtgrößen listet. Dabei ist das Kit 25–40 Prozent günstiger als ein kompletter kleiner Schweißroboter.
  • In Europa wird das Robipak-Schweißkit eingeführt, das eine perfekte Symbiose aus Abicor Binzels Schweißausrüstung und der UR-Cobot-Technologie für das MIG/MAG-Schweißen darstellt. Der Ready-To-Weld-URCap steuert die gesamte Hardware einschließlich des luft- oder flüssigkeitsgekühlten Schweißbrennersystems, das für die schnelle Installation an UR-Robotern ausgelegt ist.

Universal Robots (Germany) GmbH

urrobots.com/applications

Baierbrunner Straße 15

81379 München

ur.we@universal-robots.com


Mehr zum Thema Robotik aus Odense
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 4
Ausgabe
4.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de