Universal-Robots-Gründer Esben Østergaard zieht sich zurück

UR-CTO Esben Østergaard agiert künftig als „strategischer Berater“

Universal-Robots-Gründer Østergaard zieht sich zurück

Esben Østergaard
Mit seinen leichten und flexiblen Cobots hat der Universal Robots-Mitgründer Esben Østergaard die Roboterbranche gehörig aufgemischt. Nun zieht er sich bei UR zurück. Bild: Universal Robots
Anzeige

Der Cobot-Pionier sowie Gründer von Universal Robots Esben Østergaard ist überraschend als Chief Technology Officer bei UR zurückgetreten. Das hat er in einem kurzen Video-Statement auf auf Linkedin bekannt gegeben. „Heute ist ein ganz besonderer Tag für mich – es war der letzte Tag, an dem ich bei Universal Robots gearbeitet habe“, begann er sein kurzes Video. „Es ist ein Unternehmen, das ich vor 14 Jahren gegründet habe, und es war ein großer Teil meines Lebens.“ Irgendwann müsse man aber eben auch etwas Neues im Leben ausprobieren, so Esben Østergaard. Was er in Zukunft genau machen wird, verrät er nicht.

Von Universal Robots selbst heißt es, dass sich Esben Østergaard zwar aus dem operativen Geschäft bei UR zurückziehen werde, er dem Unternehmen allerdings in einer strategischen Beraterrolle erhalten bleibe. „Dies erlaubt es ihm, neben seiner Rolle bei Universal Robots neue Herausforderungen und Interessen zu verfolgen. Esben wird auch in seiner neuen Rolle als strategischer Berater Teil von Universal Robots sein.“ Ein Porträt von Esben Østergaard und mehr zu seiner Erfolgsgeschichte finden Sie übrigens hier: „Der Weltverbesserer“

Mit Esben Østergaard zieht sich der letzte der UR-Pioniere, die das Unternehmen Universal Robots von einem Uni-Startup zur weltweiten Cobot-Größe aufgebaut haben, zurück. Der langjährige UR-CEO Enrico Krog Iversen steckte das Geld, das er mit dem UR-Verkauf an den US-Konzern Teradyne verdient hat, in den Aufbau des Cobot-Greifer-Anbieters Onrobot („Die Reise zu kollaborativen Applikationen unterstützen“). Onrobot hat übrigens gerade den Robotics Award auf der Hannover Messe erhalten („Onrobot gewinnt Robotics Award 2019“).

Und der langjährige UR-Vertriebschef Thomas Visti ist nun CEO beim Transportroboter-Spezialisten Mobile Industrial Robots (MiR), der inzwischen ebenfalls zu Teradyne gehört. Teradyne übernahm 2015 Universal Robots für 350 Millionen US-Dollar und kaufte dann 2018 noch Mobile Industrial Robots für 272 Millionen US-Dollar.

UR eröffnet Trainingszentren

Bei Universal Robots geht unterdessen die Expansion munter weiter: So erweitert der Cobot-Spezialist sein Schulungskonzept: Zusätzlich zu den kostenlosen Online-Trainingsmodulen der Universal Robots Academy eröffnet Universal Robots weltweit zertifizierte Trainingszentren. In neu konzipierten, praxisorientierten Schulungen, die von Universal Robots sowie dem weltweiten Partner-Netzwerk ausgerichtet werden, geben zertifizierte Trainer sowohl grundlegende als auch vertiefende Programmierkenntnisse an die Anwender weiter.

13 zertifizierte Trainingszentren in Europa, Amerika und Asien haben bereits mit einem konkreten Schulungsprogramm eröffnet. Bis Ende 2019 plant Universal Robots weltweit die Eröffnung 50 voll zertifizierter Zentren. gerade der Anteil der von Partnern geführten Zentren soll in den kommenden Monaten enorm ansteigen.

Jürgen von Hollen, Präsident von Universal Robots: „Mit dem erweiterten Angebot in Form praxisorientierter Trainings für Anfänger und Fortgeschrittene können Produktionsbetriebe den Einsatz von kollaborierenden Robotern weiter ausbauen und noch mehr Wertschöpfung aus ihren Automatisierungsinvestitionen erzielen. Gleichzeitig helfen die Schulungen ihnen, ihre Mitarbeiter optimal einzusetzen.“

Ein Porträt von Esben Østergaard und mehr zu seiner Erfolgsgeschichte finden Sie hier: „Der Weltverbesserer“

www.universal-robots.com

www.universal-robots.com/academy/

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Expertenforum „Mobile Robotik“

Kommen Sie zu unserem nächsten Expertenforum „Mobile Robotik“ am 27. Juni 2019 zu Stäubli nach Bayreuth und sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze bei dieser Veranstaltung.

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de