Startseite » News »

United Robotics Group verstärkt sich mit Robotnik Automation

Ausbau des Robotik-Ökosystem für CobiotX
United Robotics Group verstärkt sich mit Robotnik Automation bei mobiler Robotik

Die United Robotics Group (URG) erweitert mit der Übernahme von Robotnik Automation S.L.L. sein Robotik-Ökosystem. Robotnik Automation ist ein Spezialist für mobile Servicerobotik und mobile Manipulatoren aus Valencia in Spanien.

Mit der Mehrheitsbeteiligung an Robotnik geht die United Robotics Group den nächsten wichtigen Schritt zum Ausbau ihrer Position auf dem europäischen Servicerobotik-Markt und füllt ihre CobiotX-Vision mit weiterem Leben: Ziel von CobiotX ist eine neue Generation von Servicerobotern, die Menschen in verschiedenen Branchen unterstützen sollen.

Robotnik Automation besitzt 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von mobilen Robotern und insbesondere mobilen Manipulatoren. Denn Robotnik baut nicht nur autonome mobile Roboter (AMR) sondern bietet auch Kombinationen aus AMR und Robotern (etwa UR-Cobots) an. Robotnik verfügt entsprechend über eine umfassende Expertise in der Entwicklung von Engineering- und F&E-Projekten.

70 äußerst erfahrene Robotikexperten mit Software-Know-how

„Wir arbeiten bereits seit einiger Zeit in einer strategischen Partnerschaft mit Robotnik. Umso mehr freue ich mich, das Unternehmen nun auch offiziell in unserer Organisation begrüßen zu dürfen“, erklärt Thomas Linkenheil, Co-CEO der United Robotics Group. Gemeinsam habe man bereits einige Kundenprojekte im Bereich Überwachung und Wartung von Industrieanlagen umgesetzt. „Durch die Übernahme profitieren wir von 70 äußerst erfahrenen Robotikexperten, die insbesondere in den Bereichen F&E und Software aktiv sind. Diese Investition wird uns bei der Entwicklung weiterer Anwendungen für CobiotX, der dritten Generation von Robotern für Menschen, unterstützen.”

Dr. Nadja Schmiedl, CTO der United Robotics Group, ergänzt: „Robotnik ist mit seiner führenden mobilen Manipulator-Technologie, seiner Expertise in der Armintegration und auch in der modularen Software, ein perfekter Partner für die United Robotics Group. Wir profitieren erheblich von Robotniks Zugang zu internationalen Forschungsnetzwerken und Produkten. So stärken wir unser Vertical Inspection & Maintenance und können in Folge neue Anwendungsgebiete für Mobilitätsanwendungen in CobiotX-Projekten erforschen.”

Viel Erfahrung mit Cobots mobilen Manipulatoren

Zumal Robotnik einige technische Kompetenzen mit in die United Robotics Group einbringt. Dr. Nadja Schmiedl verweist hier neben der starken 3D-Navigation, die gerade auch im Outdoor-Bereiche sehr gut funktioniere, und der ausgereiften modularen Plattform aus Hardware und Software vor allem auf den breiten Erfahrungsschatz von Robotnik, mobile Roboterplattformen mit Cobots und Robotern zu mobilen Manipulatoren zu kombinieren.

Solche „fahrenden Roboterarme“ seien vor allem für drei der sechs Zielmärkte der URG besonders interessant: Lifesciences /Laborautomation, Überwachung und Wartung sowie Healthcare / Krankenhaus. Aber auch in der Intralogistik in der Industrie, etwa bei der Verkettung von einzelnen Maschinen und Fertigungsstationen, seien Anwendungen denkbar, sagt Co-CEO Thomas Linkenheil. Gemeinsam mit Robotnik wolle man hier unter anderem daran arbeiten, dass mobile Roboter und Roboterarm künftig auch gleichzeitig Aktionen durchführen können, verrät Dr. Nadja Schmiedl, „und das auch in belebten Umgebungen mit vielen Menschen drum herum.“

United Robotics Group soll weiterwachsen

Die 2019 von Thomas Hähn gegründete United Robotics Group vereint junge Unternehmen der Servicerobotik zu einem einzigartigen Ökosystem, indem sie Hardware- und Softwarekompetenz unter einem Dach bündelt. Damit will die URG Servicerobotik-Lösungen in den Bereichen Life Science, Gesundheit und Pflege, Gastgewerbe, Bildung, Intralogistik und Inspection & Maintenance anbieten. United Robotics Group ist eine Tochtergesellschaft der RAG-Stiftung Beteiligungsgesellschaft (RSBG SE), die japanische SoftBank Robotics Group ist Minderheitsgesellschafter der United Robotics Group.

Und die United Robotics Group soll weiterwachsen, durch organisches Wachstum ebenso wie durch weitere Übernahmen. „Unsere M&A Aktivitäten sind noch nicht abgeschlossen“, betont Co-CEO Thomas Linkenheil. Weitere Zukäufe und Partnerschaften seien in drei Bereichen denkbar: Neben dem Ausbau des Technologie-Backbones hält er auch Zukäufe in einzelnen Anwendungssegmenten ebenso für möglich wie Investitionen in Zukunftstechnologien.“

www.unitedrobotics.group

Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de