Neue Geschäftsführung bei Schnaithmann in Remshalden

Trio führt Schnaithmann

Schnaithmann_Geschaeftsfuehrung.jpg
Die neue Geschäftsführung der Schnaithmann Maschinenbau GmbH: Karl Schnaithmann, Thomas Schill, Thilo Hottmann (von links nach rechts) Bild: Schnaithmann
Anzeige

Die Schnaithmann Maschinenbau GmbH hat seit dem 1. Juli 2019 eine neue Geschäftsführung: Karl Schnaithmann, Geschäftsführender Gesellschafter und Unternehmensgründer, hat Thilo Hottmann und Thomas Schill in die Geschäftsführung berufen. Beide neuen Geschäftsführer waren bisher bereits in leitenden Positionen beim Remshaldener Automatisierungsspezialisten tätig. Der bisherige Co-Geschäftsführer Ralf Steinmann war recht überraschend aus dem Unternehmen ausgeschieden.

  • Thilo Hottmann ist seit 2013 bei Schnaithmann. Zuletzt führte er das Ressort Entwicklung als Leiter Konstruktion. Entsprechend der Unternehmensstrategie umfassen seine neuen Aufgaben in der Geschäftsführung Vertrieb und Technik mit Schwerpunkt in den Bereichen Modulare Transfersysteme, Flexible Profilsysteme und Lösungen für Materialfluss und -logistik.
  • Thomas Schill ist seit 2015 im Unternehmen und leitete zuletzt das Ressort Einkauf. Mit der Neuausrichtung umfassen seine neuen Tätigkeiten in der Geschäftsführung die kaufmännischen Bereiche Einkauf, Personal, Finanzen und IT.

Thilo Hottmann und Thomas Schill kennen das Unternehmen, die Mitarbeiter und die Märkte für Automatisierungstechnik. Sie stehen für eine zukunftsorientierte Ausrichtung bei Schnaithmann. „Wir freuen uns sehr, dass wir zwei erfahrene Mitarbeiter aus den eigenen Reihen für die Geschäftsführung gewinnen konnten“, erklärt Karl Schnaithmann. „Durch Veränderung und Wachstum ist es wichtig, die starke Positionierung für unser Unternehmen in den sich wandelnden Märkten zu halten, um auch in Zukunft im Wettbewerb zu bestehen und ein wichtiger Partner für unsere Kunden zu bleiben.“

Erst im März 2018 war der ehemalige Schunk-Manager Ralf Steinmann als zweiter Geschäftsführer bei Schnaithmann Maschinenbau eingestiegen. Steinmann hat das Unternehmen nun verlassen. Schnaithmann ist Systemlieferant für Automatisierungstechnik und stellt in Remshalden in der Nähe von Stuttgart Transfer- und Montageanlagen für Automations-, Montage-, Materialfluss- und Handhabungsaufgaben her. Das Familienunternehmen hat rund 270 Mitarbeiter, darunter 44 Auszubildende.

Schnaithmann Maschinenbau GmbH

www.schnaithmann.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de