Startseite » News »

Stäubli: Coulongeat präsentiert Wachstumsstrategie

Coulongeat präsentiert Wachstumsstrategie
Stäubli Robotics peilt zweistelliges Wachstum an

Anzeige

Stäubli Robotics ist ambitioniert in das Jahr 2021 gestartet. Christophe Coulongeat, neuer Group Division Manager Robotics weltweit, skizzierte anlässlich der diesjährigen Innovation Days die grundlegenden Pfeiler der Wachstumsstrategie von Stäubli Robotics. Diese rückt drei Handlungsfelder in den Mittelpunkt: High-End-Anwendungen für Industriebereiche mit Bedarf an Hochleistungsrobotern, Ausbau der Marktstellung Stäublis in den Bereichen Pharma, Lebensmittel, Medizinrobotik und Photovoltaik sowie hochentwickelte Lösungen für die intelligente Fabrikautomation.

Zu den obersten Prioritäten des Geschäftsjahres 2021 gehört für Coulongeat die anhaltend hohe Nachfrage zu bedienen. Er sieht Stäubli trotz der Covid-19-Unwägbarkeiten gut aufgestellt, um dies zuverlässig zu erfüllen: „Wir haben unsere Produktionsanlagen mit der Einführung durchdachter Hygienekonzepte effektiv angepasst. Auch unsere Lieferketten wurden entlang der globalen Herausforderungen modifiziert. Wir haben unsere Produktion mit intelligenter Automatisierung flexibler gemacht, sodass wir jederzeit agil auf veränderte Umstände reagieren können.“

Strategie für zweistelliges Wachstum

Stäubli konzentriert sich mehr denn je auf wertstiftende Strategien und gesamtheitliche Robotik-Lösungen, so Coulongeat. Ein wichtiger Werttreiber ist die Sicherstellung hoher Leistungsparameter der Produkte in immer anspruchsvolleren Einsatzbereichen, gepaart mit einer sehr guten Gesamtbetriebskostenbilanz (TCO). Ein weiterer Hebel ist die lokale Zusammenarbeit mit einem internationalen Kundenstamm. Der dritte Werttreiber ist der Fokus auf die enge Zusammenarbeit mit international ausgerichteten Marktführern in den Bereichen Pharma, Lebensmittel, Medizinrobotik und Photovoltaik.

Über den weiteren Ausbau seines Kundenservice-Netzes will Stäubli darüber hinaus die langfristige Kundenzufriedenheit steigern, die Geschäftsprozesse an der Kundenschnittstelle vereinfachen und das Serviceangebot insgesamt erweitern. Der fünfte und letzte Werttreiber beschreibt den Ausbau des Innovationsspektrums mit Investitionen für eine nachhaltige Entwicklung. Stäubli Robotics hat das ehrgeizige Ziel formuliert, in den nächsten zehn Jahren zweistellige Wachstumsraten einzufahren.

Mehr als nur Industrieroboter

Die jüngsten Entwicklungen, die auf den Stäubli Robotics Innovation Days vorgestellt werden, umfassen die vier Produktfamilien Industrieroboter, kollaborative Roboter, mobile Roboter und Fahrerlose Transportsysteme (AGV, Automated Guided Vehicles).

Präsentiert wird unter anderem die neue Roboterserie TX2–140/-160. Mit einer Traglast von 40 kg und einer maximalen Reichweite von etwas über zwei Metern erfüllen die neuen Modelle die Anforderungen der Photovoltaik-, Metall- und Automobilindustrie. In der Halbleiterindustrie arbeitete Stäubli Robotics mit Herstellern von Produktionsanlagen zusammen, um Schwerlast-AGV (25 t) für den Einsatz unter Reinraumbedingungen zu entwickeln. Das Tochterunternehmen Stäubli WFT verfügt über eine eigene Reinraumproduktion für diese AGVs und fertigt sie in verschiedenen Belastungsklassen für diverse Branchen.

Großer Bruder für Helmo

Christophe Coulongeat nutzt die Innovation Days auch dazu, um eine größere Plattform des mobilen Roboters Helmo vorzustellen. Der „große Bruder“ wird das Be- und Entladen schwerer Teile oder Werkzeugwechselprozesse automatisieren und soll für mehr Produktivität, Flexibilität und Autonomie bei den Anwendern sorgen.

Das virtuelle Veranstaltungsformat findet vom 3. bis 5. März 2021 an den Stäubli Robotik-Standorten in Bayreuth und Faverges (Frankreich) statt.

Kontakt:
Stäubli Tec-Systems GmbH Robotics
Theodor-Schmidt-Straße 19
95448 Bayreuth
Tel.: +49 921 883–0
www.staubli.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de