Startseite » News »

Selbstfahrende Lieferroboter von SEW für die letzte Meile

Flexible Fabrik als Vorbild für Güterlogistik im urbanen Raum
Selbstfahrende Lieferroboter von SEW Eurodrive für die letzte Meile

Wie selbstfahrende Lieferroboter zukünftig die Zustellung auf der letzten Meile unterstützen können, erprobt der Efeu-Campus in Bruchsal. Federführend mit dabei: Der Bruchsaler Antriebstechnikspezialist SEW-Eurodrive.

Inmitten der Technologieregion Karlsruhe entsteht in Bruchsal auf dem Gebiet der ehemaligen Dragonerkaserne mit dem „Efeu-Campus“ (eco-friendly experimental urban logistics) ein einzigartiges Reallabor für Logistik, Transport und Feinverteilung auf der letzten Meile. Das weitläufige Gelände wird seit Jahren als Wohn-, Arbeits- und Forschungscampus genutzt. Aktuell wohnen und arbeiten hier etwa 240 Menschen.

Das von der EU geförderte Leuchtturmprojekt, das aus Quartiersdepot und kleinen autonom fahrenden Lieferrobotern für die Paketverteilung und die Müllabholung besteht, ist im April 2022 in eine fünfjährige Betriebsphase gestartet. Hierfür haben sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus der Region zusammengeschlossen und ihr Know-how auf den Gebieten Robotik, Infrastruktur, Navigation, Energiemanagement und Logistiklösungen gebündelt.

Vom Lieferfahrzeug bis zur Ladeinfrastruktur

SEW-Eurodrive, Antriebstechnikspezialist aus Bruchsal, ist federführend mit dabei und kümmert sich um die Entwicklung und Produktion von autonomen Lieferfahrzeugen sowie die Konzeption und Realisierung der Ladeinfrastruktur und der Kommunikation über 5G.

Im industriellen Umfeld macht sich SEW-Eurodrive die Vorteile von autonomen Fahrzeugen und mobilen Systemen schon seit einigen Jahren bei der Gestaltung von flexiblen Fabriken zunutze. Die wandelbare Fabrik der Zukunft basiert auf modularen, skalierbaren Prozessmodulen, die durch mobile Transportsysteme intelligent vernetzt werden. Durch erweiterte Funktionalitäten und Schnittstellen können sie nicht nur Transportaufgaben übernehmen, sondern auch bei Logistik- und Produktionsprozessen assistieren, etwa als intelligente Werkbank oder kollaborierender Roboter.

Umfangreicher Systembaukasten

Basis dafür ist SEWs umfangreicher Produkt- und Technologiebaukasten. Im Geschäftsfeld Maxolution System Solutions bündelt SEW-Eurodrive entsprechende Technologien und Know-how. Vor allem Neuerungen in den Bereichen Energieübertragung und Energiespeicherung, Sicherheitstechnik, Funk und Navigation, Kommunikation, Sensorik, Antriebstechnik und parametrierbare Steuerungssysteme schaffen in der Transportlogistik fortschrittliche technische Möglichkeiten – bis hin zu robotischen Assistenzsystemen.

Basierend auf den Erfahrungen aus dem Industrieumfeld entwickelte SEW-Eurodrive daher für den Efeu-Campus ein urbanes Fahrzeug, um die Versorgung der letzten Meile zu erfüllen. Das Fahrzeug hat einen Allradantrieb aus SEW-Antriebstechnik, um problemlos Bürgersteige und Unebenheiten zu überwinden und bei allen Wetterlagen Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Bei der Steuerung und Kinematik lag der Fokus auf höchster Beweglichkeit und sicheren Kurvenfahrten.

Der autonome Lieferroboter bewegt sich mit ca. 6 km/h auf dem belebten Areal. Daher muss bei der Navigation und Sicherheitstechnik gewährleistet sein, dass Personen, Tiere und Gegenstände zuverlässig erkannt werden. Die Energieversorgung erfolgt witterungsbeständig über die kontaktlose Energieübertragung Movitrans an definierten Ladepunkten. Das Fahrzeug ist wetterfest, die Ladungsträger sind einbruchsicher. Fünf dieser autonomen Zustellsysteme werden derzeit installiert, um die letzte Meile emissionsfrei, generationengerecht und wirtschaftlich tragfähig zu versorgen.

SEW-Eurodrive GmbH & Co KG

www.sew-eurodrive.de/mobile-assistenzsysteme



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de