Startseite » News »

Schnaithmann profitiert von VDMA-Netzwerk

Maschinenbauer Schnaithmann tritt VDMA Integrated Assembly Solutions bei
Schnaithmann profitiert von VDMA-Netzwerk

Schnaithmann_Ralf_Steinmann_und_Etienne_Axmann.jpg
Etienne Axmann (links), Referent der Fachabteilung Integrated Assembly Solutions im VDMA Fachverband Robotik und Automation, begrüßt Ralf Steinmann , Geschäftsführer der Schnaithmann Maschinenbau GmbH (rechts). Bild: Schnaithmann
Anzeige

Der Montageanlagenbauer Schnaithmann Maschinenbau ist seit Anfang 2019 neues Mitglied in der Fachabteilung Integrated Assembly Solutions (IAS) des VDMA Fachverbandes Robotik und Automation. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und das Netzwerk des VDMA“, sagt Ralf Steinmann, Geschäftsführer von Schnaithmann. „Für die Herausforderungen der Digitalisierung ist ein ständiger Dialog, der Austausch mit unterschiedlichen Experten und letztlich die Definition von neuen Standards unerlässlich. Hierzu ist der Verband VDMA eine große Unterstützung.“

Schnaithmann, stellt in Remshalden in der Nähe von Stuttgart Transfer- und Montageanlagen für Automations-, Montage-, Materialfluss- und Handhabungsaufgaben her. Die Branche der Montage- und Handhabungstechnik wird innerhalb des VDMA von der Fachabteilung Integrated Assembly Solutions (IAS) repräsentiert. Die IAS hat über 140 Mitglieder und ist Teil des Fachverbandes Robotik und Automation des VDMA.

www.schnaithmann.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2020 DIGITAL EDITION

Jetzt Webcast ansehen und spannende Themen und Innovationen erleben!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de