Startseite » News »

Photovoltaik-Produktionsmittel: Umsatz schwächelt

Auftragseingang bleibt im dritten Quartal 2009 auf niedrigem Niveau
Photovoltaik-Produktionsmittel: Umsatz schwächelt

Produktion von PV-Zellen
Anzeige
Der Umsatz der Hersteller von Komponenten, Maschinen und Anlagen für die Photovoltaik in Deutschland sank im dritten Quartal drastisch um 28 Prozent verglichen mit dem Vorjahresquartal. Während die Exportquote weiterhin im Tiefflug ist, zeigt sich der Inlandsumsatz stabiler. Der erhoffte Umsatzanstieg könnte jedoch durch den Beschluss der Absenkung der Photovoltaik-Einspeisevergütung gedämpft werden.

„Das ist der erste Einbruch im Vorjahresvergleich seit Beginn unserer quartalsweisen Erhebung im Jahr 2007“, berichtet Dr. Peter Fath, Technologievorstand von Centrotherm Photovoltaics AG und neuer Sprecher des Lenkungskreises Photovoltaik-Produktionsmittel beim Investitionsgüterverband VDMA zur aktuellen Branchenstatistik. Der Auftragseingang fiel um 69 Prozent zum Vorjahresquartal. Dabei sind Aufträge aus Asien auffällig stark zurückgegangen.

„Die Aufträge kamen bereits im dritten Quartal 2008 ins Rutschen. Die Talsohle sollte aber erreicht sein“, kommentiert Fath das Ergebnis. Die Exportquote ist weiterhin auf Sinkflug. „Insgesamt ist der Inlandsumsatz robuster in der Krise.“ Aber: Das Umfeld in Deutschland hat sich mit der angekündigten zusätzlichen Absenkung der Photovoltaik-Einspeisevergütung um 15 Prozent zum April 2010 geändert. „Es ist noch nicht klar, ob der Maschinenbau durch den weiter erhöhten Preisdruck auf die Hersteller profitiert oder ob sich die Zahl unserer Kunden und damit auch die Investitionsneigung verringert“, so Fath. Allerdings würden nur Investitionen in aktuelle Produktionsausrüstung den Herstellern helfen, dem Kostendruck zu begegnen. „Der deutsche Maschinenbau hat bei innovativen Fertigungs-Lösungen die Nase vorn. Aber auch bei den Maschinenbauern wird sich jetzt die Spreu vom Weizen trennen“, verdeutlicht Fath.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Websession am 03. + 05.11.2020
Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de