Innovationszentrum: Omron lädt zum Dialog und zum Ausprobieren ein Omron eröffnet Innovation Center Süd in Stuttgart

Innovationszentrum: Omron lädt zum Dialog und zum Ausprobieren ein

Omron eröffnet Innovation Center Süd in Stuttgart

Omron_Innovation_Center.jpg
Das Innovationszentrum in Stuttgart bietet Robotik zum Anfassen. Bild: Omron
Anzeige

In Stuttgart hat der Automatisierungs- und Robotikspezialist Omron sein neues Innovation Center Süd eröffnet. Lucian Dold, General Manager Marketing Product and Solution für EMEA, will mit dem Innovation Center in Stuttgart-Vaihingen Kunden vor allem aus Süddeutschland und der Schweiz einladen, um gemeinsam an innovativen Automatisierungslösungen zu arbeiten.

„Innovation passiert im Dialog“, so Lucian Dold. „Daher ist uns die Nähe zur Automobil- und Verpackungsindustrie sowie allgemein zum Maschinen- und Anlagenbau besonders wichtig. Denn es geht darum, Dinge gemeinsam praktisch auszuprobieren, zu sehen, ob etwas funktionieren kann und wenn ja, wie.“ Im Innovation Center Süd kann und soll der Kunde daher selbst Hand anlegen, Roboter ausprobieren und seine realen Fälle abbilden, so Dold weiter.

Hierfür steht am Standort in Stuttgart-Vaihingen eine komplette Automatisierungsumgebung von Omron zur Verfügung, bestehend aus der Automatisierungsplattform Sysmac, zwei Roboterzellen mit Scara- bzw. Sechsachsrobotern, die durch einen mobilen Roboter versorgt werden. Für die Elektronikfertigung bietet sich zudem die Möglichkeit, Omrons AOI-Systeme zur automatischen optischen Inspektion am Standort zu nutzen.

„Es geht darum, die verschiedenen Technologien in ihrem Zusammenspiel begreifbar zu machen. Dank eines abgestimmten Gesamtpakets aus Hardware und Software, Handling und Zuführung sowie stationärer und mobiler Robotik lassen sich deutliche Fortschritte in vielen Bereichen der Fabrikautomation erzielen“, ist Dold überzeugt. Omron konzentriert sich dabei im Wesentlichen auf die Felder Automobilindustrie und Elektronikfertigung sowie die Pharma-, Food- und Konsumgüterbranche.

Ähnliche europäische Innovationszentren betreibt Omron übrigens in Malmö (Schweden), Milton Keynes (Großbritannien), Mailand (Italien), Madrid (Spanien) und Tychy (Polen). Zudem haben die Japaner Center of Excellence in Barcelona (Spanien), Den Bosch (Niederlande) und Annecy (Frankreich) sowie ein Kompetenzzentrum speziell für die Robotikintegration in Dortmund, am ehemaligen Adept-Standort. Insgesamt wurden bereits mehr als sechs Millionen Euro in Automatisierungszentren investiert.

industrial.omron.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Durchgängige Mechatronisierung bietet viele Vorteile

Stellenanzeige

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de