Startseite » News »

Humanoid-Serviceroboter: Neura Robotics treibt Robo-Revolution voran

4NE-1: Intelligenter Serviceroboter für alle Lebensbereiche
Neura Robotics treibt Robo-Revolution mit dem Humanoid-Serviceroboter voran

Der Metzinger Robotik-Newcomer Neura Robotics, der mit seinen kognitiven Robotern wie Maira die Robotik mächtig aufmischt und auf der Automatica 2022 mit Mipa den ersten Prototypen eines multifunktionalen Serviceroboters vorgestellt hat, haut nun die nächste Überraschung raus: Über seine Social-Media-Kanäle zeigte Neura Robotics am 29. September 2022 das erste Video seines neuen menschenähnlichen Serviceroboters namens 4NE-1.

„Bei 4NE-1 handelt es sich um einen Roboter für jedermann, der Menschen in allen Lebensbereichen unterstützt, durch Interaktion lernt und über kognitive Fähigkeiten verfügt“, sagt Neura-Robotics-Gründer David Reger. Neura Robotics demonstriere damit, was mittels künstlicher Intelligenz heute bereits möglich ist. Reger: „4NE-1 ist aber keine Forschungs-Studie, sondern ein smarter, alltagstauglicher Roboter mit umfangreichen fachlichen Fähigkeiten, der sicher an der Seite des Menschen arbeiten kann. Überall. Jederzeit.“ Der Roboter soll definitiv in der Realität eingesetzt werden und nicht nur eine Studie bleiben.

Damit unterstreiche Neura Robotics seinen Leitsatz „We serve humanity“. Regers Vision: Roboter sollen als Dienstleister für den Menschen und eine Chance verstanden werden, den heutigen Wohlstand trotz demografischer Herausforderungen zu erhalten. Reger: „4NE-1 ist der ultimative Assistenzroboter, der unterstützt, jede Art von Aufgabe übernimmt und letztlich der Menschheit dient.“

Der Name 4NE-1 sieht auf den ersten Blick sperrig aus, erschließt sich aber, wenn man die Zahlen und Buchstabenkombination Englisch liest. Dann steht steht 4NE-1 für „for anyone“ (4= fo(u)r, NE- any, 1-one).

Roboter kann Treppen steigen

4NE-1 soll verschiedene Aufgaben übernehmen können, egal ob in der Industrie, im Gesundheitswesen oder zu Hause. Der Roboter kann ältere Menschen unterstützen, aufräumen oder sich wiederholende und gefährliche Aufgaben übernehmen. Er verfügt über sensible Sensorik und eine hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit, so dass 4NE-1 sich selbst ausbalancieren kann. Der Roboter bewegt sich über unterschiedlichstes Terrain und steigt mühelos Treppen, während er Objekte mit bis zu 20 Kilogramm Gewicht sicher trägt und sogar balanciert – das macht ihn zum perfekten Allrounder.

Touchless Safe Human Detection

Die zugrundeliegenden Technologien, die dies möglich machen, stammen aus der Entwicklung von Neura Robotics. Neben künstlicher Intelligenz, Kraft-Momenten-Sensoren und andere Hard- und Softwarekomponenten ist vor allem die Touchless Safe Human Detection eine Schlüsselinnovation, dank der eine sichere Interaktion des 4NE-1 mit Menschen an seiner Seite möglich ist. Wie genau diese berührungslose Erkennung des Menschen funktioniert verrät Neura Robotics allerdings (noch) nicht.

Natürliche Interaktion

Die künstliche Intelligenz erkennt verschiedene menschliche Stimmen, Sprachen, Tonalität und Emotionen und ermöglicht eine natürliche und intuitive Interaktion mit dem Roboter durch Sprache und Gesten. 4NE-1 kann vorwärts und rückwärts gehen, Treppen steigen und sich drehen oder beugen. Dabei stellen auch schwierige Untergründe, wie z.B: Schotter, kein Problem für den Roboter dar.

https://neura-robotics.com/de
https://neura-robotics.com/de/meet-4NE-1



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de