Startseite » News »

Montage-Assistenz-System: Fischer digitalisiert Montage

Intelligente, selbstlernende Qualitätssicherung
Montage-Assistenz-System: Fischer digitalisiert Montage

Fischer_Montage_Assistenz.jpg
Das Montage-Assistenz-System von Fischer Sondermaschinenbau leitet die Mitarbeiter per Kamera und Visualisierung an und stellt sicher, dass die Montage fehlerfrei durchgeführt wurde. Bild: Fischer Sondermaschinenbau

Mit einem neuen Montage-Assistenz-System sorgt Fischer Sondermaschinenbau für mehr Sicherheit im Montageprozess: Kamerasysteme und virtuelle Anleitungen begleiten den Mitarbeiter im Montageprozess. Das Montage-Assistenz-System leitet die Mitarbeiter per Visualisierung an und stellt sicher, dass die Montage fehlerfrei nach dem One-Piece-Flow-Verfahren durchgeführt wurde. Das Bauteil wird in jedem Montageschritt per Kamera, Sensoren oder Schnittstellen etwa zur Schraubsteuerung überprüft. „Eine Endkontrolle in derselben Komplexität wie vor dem System ist nicht mehr notwendig“, erklärt Peter Hopf, Projektleiter des Montage-Assistenz-Systems im Sondermaschinenbau.

Mit dem Montage-Assistenz-System schlägt Fischer Sondermaschinenbau den Bogen zu einer intelligenten, selbstlernenden Qualitätssicherung im Prozess. Gleichzeitig wird zu jedem montierten Bauteil im Nachgang eine verlässliche Dokumentation erstellt, die im Schadensfall sehr hilfreiche Informationen zum Montageprozess und dessen Qualitätsstatus bei Auslieferung liefern kann.

www.fischer.de

Aktuelle Ausgabe
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de