Cybathlon 2020: Maxon unterstützt teilnehmende Teams

Maxon: Cybathlon wirft seine Schatten voraus

maxon_cybathlon.jpg
Exoskeleton-Wettkampf am Cybathlon 2016. Bild: maxon motor ag
Anzeige

Beim Schweizer Antriebsspezialisten Maxon läuft der Countdown für die zweite Auflage des großen Cybathlon-Events in Zürich: Am 2. und 3. Mai 2020 findet der zweite Cybathlon statt, bei dem Menschen mit körperlichen Behinderungen in spannenden Wettkämpfen gegeneinander antreten – unterstützt durch neuste technische Assistenzsysteme. Und Maxon ist als Presenting Partner ganz vorne mit dabei.

Alltagshindernisse überwinden und technische Entwicklungen voranbringen: Der von der ETH organisierte Cybathlon Event hat sich große Ziele gesetzt und sie mit der ersten Austragung 2016 in Zürich mehr als erfüllt. Ein ausverkauftes Stadion, begeisterte Teams und Berichterstattungen weltweit. Kein Wunder, hat sich die ETH Zürich dazu entschlossen, den Cybathlon weiterzuführen. Mit der zweiten Austragung soll der grosse Erfolg von damals sogar noch übertroffen werden.

Der Cybathlon 2020 findet erneut in der Swiss Arena in Zürich mit sechs Disziplinen statt: virtuelles Rennen mit Gedankensteuerung, Fahrradrennen mit elektrischer Muskelstimulation (FES), Geschicklichkeitsparcours mit Armprothesen, Hindernisparcours mit Beinprothesen, Parcours mit robotischen Exoskeletten, Parcours mit motorisierten Rollstühlen.

Doch einige Dinge ändern sich: So dauert der Event zwei volle Tage, mehr Teams können dadurch teilnehmen und in jeder Disziplin gibts neue Herausforderungen. Beispielsweise muss im Rollstuhlparcours neu eine Türe mit Hilfe eines Roboterarms geöffnet werden.

Der Antriebsspezialist Maxon hat den Cybathlon bereits 2016 als Partner und Sponsor unterstützt. Ohne zu zögern, ist Maxon auch für die zweite Austragung mit an Bord gegangen – als Presenting Partner. CEO Eugen Elmiger sagt dazu: „Wir glauben daran, dass hervorragende und neugierige Ingenieure die Welt besser machen können. Deshalb hat Maxon den Cybathlon von Beginn an unterstützt.“ Das Unternehmen ist aber auch bei vielen der teilnehmenden Teams involviert und bietet Support mit vergünstigten Antrieben und Know-how über das eigene Young Engineers Program. Mehr auf: https://drive.tech

Die meisten Startplätze für die sechs Disziplinen sind bereits vergeben, wobei zwei Drittel der Teams von Universitäten stammen. Noch stecken sie in der Entwicklungs- und Testphase, um in einem Jahr möglichst alle Hindernisse erfolgreich meistern zu können. Wer die spannenden Wettkämpfe am 2. und 3. Mai 2020 live miterleben möchte, sollte sich früh Tickets sichern. Diese sind ab Sommer erhältlich.

Mehr auf: www.cybathlon.com


Mehr zum Thema Robotik aus Odense
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de