Startseite » News »

Siemens: Integration verschiedener Industrieroboter in das TIA Portal

Universelle Schnittstelle ermöglicht Integration aller Roboterhersteller
Herstellerübergreifende Integration von Robotern

IM2020110474DI.jpg
Der Simatic Robot Integrator mit Simatic Robot Library erleichtert das Engineering für Roboter im TIA Portal. Bild: Siemens
Anzeige

Siemens präsentiert mit der Simatic Robot Library für den Simatic Robot Integrator eine neue universelle Roboterbibliothek für das TIA (Totally Integrated Automation) Portal, die die bisherigen, herstellerbezogenen Bibliotheken ablöst. Die Spezifikation entstand in enger Zusammenarbeit mit den Roboterherstellern ABB Robotics, Comau, Epson, Fanuc, Kawasaki Robotics, Kuka, Panasonic Industry, Stäubli, Techman Robot, Yamaha und Yaskawa.

Anwender können mithilfe der Simatic Robot Library zukünftig somit einen Großteil der am Markt befindlichen Roboterhersteller im TIA Portal programmieren, sowie einheitliche Bedienkonzepte auf Basis des Simatic Robot Integrators und Simatic HMI nutzen. Dies spart unter anderem Zeit- und Kostenaufwand bei einem Wechsel des Roboterherstellers.

Zeitersparnis beim Engineering

Die Integration in das TIA Portal soll zudem die Möglichkeit bieten, weitere Technologien wie Simatic Technology, Cloud Services, Edge Datenanalyse oder AI-basierte Automatisierung einfacher mit Robotern zu kombinieren. Mit der einheitlichen Umgebung im TIA Portal sparen Anwender so bis zu 30 % Zeit beim Engineering neuer Gesamtsysteme. Zudem erhöht das verbesserte Handling die Effizienz und identische Faceplates für verschiedene Hersteller vereinfachen die Bedienung.

Mit der Simatic Robot Library benötigen Anwender keine spezifischen Programmierkenntnisse für einen Robotertyp. Es genügen Kenntnisse im Umgang mit dem TIA Portal. Simatic Robot Integrator ist eine „Ready-to-use Applikation“, direkt integriert in ein TIA Portal Maschinen-Projekt, so Siemens. Kombiniert mit der neuen Simatic Robot Library können Anwender nach der Konfiguration des Roboters Programmbeispiele für den Betrieb herunterladen und damit Roboter sofort steuern. Mit dem Simatic HMI sollen zudem – unabhängig vom Fabrikat des Roboters – die gängigen Funktionen der Online-Programmierung wie etwa Tippbetrieb, Punkte einlernen oder das Erstellen von Pfaden möglich sein.

Siemens AG
Werner-von-Siemens-Straße 1
80333 München
www.siemens.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

automatica Highlights 2020

Auch wenn in diesem Jahr keine automatica stattfindet, haben wir ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten. In Kürze hier!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de