Startseite » News »

Epson: Neue GX-Scara-Roboter für rasche Fahrten ohne Vibrationen

Gyro-Sensoren sorgen für rasche Fahrten ohne Vibrationen
Epson: Neue GX-Scara-Roboter für rasche Fahrten ohne Vibrationen

Epson erweitert seine Scara-Roboter-Familie mit den neuen Reihen GX4 und GX8. Die neuen Scaras sind ab Mai erhältlich und auf der Automatica zu sehen.

Die kompakten Scara-Roboter wurden für hohe Arbeitsgeschwindigkeiten in beengten Umgebungen entwickelt, ohne dabei an Präzision einzubüßen. Sie eignen sich für klassische Pick&Place-Applikationen und Teilezuführung ebenso wie für Montage- und Dosieraufgaben. Eine Besonderheit beider Scara-Familien sind die in ihre Arme eingebauten Gyro-Sensoren (Epson MEMS Technologie), die besonders rasche Fahrten ohne Vibrationen ermöglichen. Ein Überschwingen (Overshooting) ist bei den Epson GX-Robotern dank der verbauten Gyrosensoren ebenfalls kein Thema.

Weil viele von Scara-Robotern bediente Verrichtungen mit einer Vorzugsrichtung des ersten und zweiten Arms bedient werden, sind die GX4 Varianten mit einer Reichweite von 300 und 350 mm wahlweise mit geradem, links- oder rechtsseitig gebogenem primären Armabschnitt verfügbar. Dadurch wird der ohne zeitraubendes Umschwenken erreichbare Arbeitsbereich um bis zu 40 Prozent vergrößert. Die beiden neuen Scara-Modelle werden von Epson als Komplettlösung bestehend aus Manipulator, Steuerung und Software angeboten. Beide Scara-Roboter-Serien sind auch in Reinraumoder IP65– und ESD-Ausführung verfügbar.

„Epson ist seit 35 Jahren ein führender Scara-Roboter-Hersteller“, sagt Volker Spanier, Head of Manufacturing Solutions bei Epson. „Unsere beiden neuen Scaras setzen hinsichtlich Geschwindigkeit und Präzision neue Standards und sind ein Musterbeispiel dafür, wie Epson flexibel auf sich verändernde Marktanforderungen reagiert.“

Epson GX4-Scara: bis zu 4 kg

Mit einer maximalen Nutzlast von bis zu 4 kg erreicht der Epson Scara GX4 trotz seiner Stellfläche von lediglich 140 x 185,5 cm einen außergewöhnlich großen Arbeitsbereich. Die Maschine wurde für lange Laufzeiten konzipiert und schafft eine Zykluszeit von nur 0,33 s. Mit den verfügbaren Reichweiten (250, 300 oder 350 mm), der hohen Geschwindigkeit sowie Wiederholgenauigkeit sind die Scaras der GX4-Serie für die Produktion elektronischer Komponenten wie Mobiltelefone ebenso geeignet wie für Handhabungsaufgaben in Pharma und Chemie.

Epson GX8: bis zu 8 kg

Der in Design und Konzeption mit der GX4-Serie vergleichbare GX8 bietet bei Reichweiten von 450, 550 und 650 mm eine Nutzlast von bis zu 8 kg. Seine minimale Zykluszeit beträgt bei einer Standfläche von 185 x 220 cm nur 0,28 s. Das Armprofil des GX8 ist wie beim kleineren GX4 besonders verwindungssteif aufgebaut, sodass auch bei dieser Maschine trotz seiner größeren Armlänge selbst unter hohen Lasten und Beschleunigungen kaum Vibrationen auftreten. Der GX8 glänzt besonders in Anwendungen, in denen es auf eine hohe Geschwindigkeit bei präzisen Bahnen ankommt. Seine Domäne sind daher insbesondere Verrichtungen in der Fertigung und Handhabung mechanischer und elektronischer Bauteile, Pick-and-Place-Anwendungen sowie Dosierung und Teilezufuhr.

Vergleich auf dem automatica-Stand

Mit den neuen GX-Robotern erweitert Epson sein Angebot an schnellen, präzisen Scaras, sodass Kunden stets die optimale Maschinen erhalten. Eine Präsentationszelle auf dem Automatica-Stand dient dem direkte Vergleich aller drei verfügbaren Scara-Roboterserien bei unterschiedlichen Verrichtungen.
Ergänzt wird der Epson-Auftritt auf der Automatica 2022 durch eine neue Variante der Vibrationsförderer IF240 und IF530, die nun noch flexibler eingesetzt werden können. Zudem wird ein Ausblick auf die neue RC+-Steuerungssoftware gegeben, die ab der neuen Version OPC UA-Spezifikationen für Industrie 4.0-Funktionen wie Predictive Maintenance unterstützt. Zudem zeichnet sich die neue RC+-Version durch eine neu besonders leicht zu bedienende grafische Benutzeroberfläche aus.

Epson Deutschland GmbH
www.epson.de


Mehr zum Thema Robotik


Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de