Startseite » News »

Dresden Robotics Festival: Ein neuer Treffpunkt der Robotik

Event-Premiere am 16. und 17. September 2021
Dresden Robotics Festival: Ein neuer starker Treffpunkt der Robotik

Dresden_Robotik_Festival.jpg
Mit einem beeindruckenden Programm findet vom 16. bis 17. September 2021 erstmals das Dresden Robotics Festival statt. Bild: Dresden Robotics Festival

Im Frühherbst können sich Robotik-Interessierte nicht nur bei der Robotik-Websession der Automationspraxis am 28. September oder auf der Motek und bei den All-About-Automation-Messen in Wetzlar und Chemnitz über neueste Trends und Innovationen der Robotik und Automation informieren: Mit einem beeindruckend stark besetzten Programm findet vom 16. bis 17. September 2021 auch erstmals das Dresden Robotics Festival statt.

Beim Dresden Robotics Festival tauschen sich über 300 Entscheider aus Robotik und Industrie sowie 60 deutsche und internationale Referenten und 30 ausgewählte Startups mit führenden Wissenschaftlern und Investoren zu Innovationen rund um Robotik und Cobots sowie Geschäftsmodellen der Zukunft und aktuellen Forschungsthemen aus. Die Fachbesucher erwartet dabei ein umfangreiches Programm mit Referenten aus dem Robotiksektor, der Anwenderindustrie, Forschung und New Business.

Hochkarätige Redner aus der Robotik-Industrie

Zu dem hochkarätigen deutschen und internationalen Rednern zählen unter anderem Ralf Winkelmann (Fanuc), Alexander Mühlens (Igus), Michael Klos (Yaskawa), Volker Spanier (Epson) sowie Rudolf Michael Weiss (Stäubli), Olaf Gehrels (Coboworx), Helmut Schmid (Franka Emika), Carsten Busch (Denso) oder Michael Finke (Mitsubishi).

Vertreten sind zudem Startup-Macher wie die Wandelbots-Gründer Maria und Christian Piechnick oder renommierte Robotik- und KI-Forscher wie Sami Haddadin (TU München), Marco Huber (Fraunhofer IPA), Tamim Asfour (KIT) oder Oussama Khatib (Stanford University). Im Programm finden sich zudem Speaker von Siemens, Microsoft oder Infineon.

„Mit dieser Veranstaltung reagieren wir auf das vermehrte Interesse der Industrie, die sich seit langem ein solches Format zum Austausch mit Robotikexperten aus Industrie und Forschung, sowie Anwendern und Startups wünscht“, so Thomas Schulz, Geschäftsführer des Veranstalters Robot Valley Saxony.

Die Anzahl an Tickets ist aufgrund der Hygienemaßnahmen durch Covid-19 auf 350 Tickets limitiert. Vom 20. bis 22. September gibt es eine digitale Fortsetzung des Dresden Robotics Festival mit Deep Dives, Workshops und digitalen Werksführungen.

https://dresden-robotics-festival.de/


Mehr zum Thema Robotik
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de