Startseite » News »

Branchentreffen rund um Elektromobilität legen zu

Battery+Storage und Electric Drives Production Konferenz
Branchentreffen rund um Elektromobilität legen zu

Speichertechnologien und elektrische Antriebe locken Interessenten an (Foto: Messe Stuttgart)
Anzeige
Obwohl der erhoffte große Boom der Elektromobilität hierzulande noch ausbleibt, erfreuen sich die zugehörigen Branchen- und Technologietreffen wachsender Beliebtheit. Das zeigen die Stuttgarter Messe Battery+Storage und die Electric Drives Production Konferenz und Ausstellung des Veranstalters Mesago in Nürnberg.

So stieg bei der E|DPC 2013 die Zahl der Aussteller um 55 % auf 42, es kamen 308 Fachbesucher und über 300 Konferenzteilnehmer. Drei Tage lang diskutierten Experten über die neuesten Entwicklungen und Trends rund um die Produktionstechniken, Komponenten und Materialien für elektrischer Antriebe.
Zu den Ausstellern gehörten auch Automatisierungsspezialisten wie Scheugenpflug, Sick oder Siemens Industry Sector. „Der starke Aussteller- und Besucherzuwachs zeigt das Interesse der Industrie an einer fokussierten Veranstaltung im Bereich der Produktionstechniken elektrischer Antriebe. Die E|DPC bietet die ideale Plattform, um industrielle Anwendungen mit neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft zusammenzuführen“, so Petra Haarburger, Geschäftsführerin Mesago. Die nächste E|DPC 2014 findet vom 30.09.-01.10.2014 statt.
Auch die Stuttgarter Fachmesse für Batterie- und Energiespeichertechnologien floriert: Die Battery+Storage ist in ihrem zweiten Veranstaltungsjahr gewachsen. Die Veranstaltung lockte über 3000 Besucher aus 35 Ländern nach Stuttgart und verzeichnete einen Ausstellerzuwachs von 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Battery+Storage ist die einzige Fachmesse in Europa, auf der die gesamte Wertschöpfungskette der Batterie dargestellt ist: Von den Materialien über die Produktion und den Einsatz der Technologien bis hin zu Recyclingmöglichkeiten.
Mehr als die Hälfte der Aussteller geht davon aus, dass die Bedeutung der Messe weiter ansteigt und dass sich die Messe in den kommenden Jahren noch stärker in der Branche verankert und auch an internationaler Bedeutung gewinnt. So ist es nicht verwunderlich, dass bereits jetzt fast die Hälfte der Aussteller vorhaben, 2014 wieder zu kommen.
Auch das Feedback der Fachbesucher stimmte die Veranstalter positiv: Rund die Hälfte möchte im kommenden Jahr wieder kommen, 60 Prozent empfehlen die Messe weiter. Im kommenden Jahr findet die Battery+Storage vom 6. bis 8. Oktober 2014 auf der Landesmesse Stuttgart statt.
Dr. Eric Maiser, Leiter VDMA Batterieproduktion: „Aus unserer Sicht ist das Wachstum der Battery+Storage sehr positiv, was auch die Akzeptanz der Messe als zentraler Treffpunkt für Batterie-Maschinenbauer zeigt. Die Branche verlangt nach einer Messe, die alle Stationen der Prozesstechnik abbildet und zusammenführt. Die Battery+Storage kann diesen Bedarf decken, Kooperationen fördern und dazu beitragen, die deutschen Batterie-Maschinenbauer im internationalen Wettbewerb voran zu bringen.“
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Websession am 03. + 05.11.2020
Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de