Startseite » News »

Bosch Rexroth: Dr. Steffen Haack jetzt Vorstand für Entwicklung

Fabrikautomation nun in Zuständigkeit von Dr. Marc Wucherer
Bosch Rexroth: Dr. Steffen Haack jetzt Vorstand für Entwicklung

Anzeige

Bei Bosch Rexroth wird die Aufgabenverteilung im Vorstand teils neu geordnet: Zum 1. Januar 2021 übernimmt Dr. Steffen Haack (54) als Mitglied des Vorstands der Bosch Rexroth AG die Verantwortung für Entwicklungsaktivitäten und die drei Produktbereiche der industriellen Hydraulik. Die Verantwortung für die Fabrikautomation wird im Vorstand Dr. Marc Wucherer (51) zugeordnet.

Lang geht zu Wago

Dr. Steffen Haack folgt als Entwicklungsleiter bei Bosch Rexroth damit auf Dr. Heiner Lang (44), der CEO bei Wago Kontakttechnik wird. Rolf Najork, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH und Vorstandsvorsitzender von Bosch Rexroth: „Ich freue mich sehr, dass Steffen Haack mit seiner operativen Erfahrung in verschiedenen Technologiebereichen für unsere Entwicklung zuständig sein wird und mit seiner langjährigen Expertise vor allem in der Hydraulik unser Führungsteam verstärkt. Darüber hinaus ist Steffen Haack ein über Fachkreise hinaus anerkannter Vertreter unseres Unternehmens und unserer Branche in Gremien, Verbänden und Universitäten.“

Fabrikautomation bei Wucherer

Die Zuständigkeit für den Bereich Fabrikautomation, die ebenfalls bei Lang lag, wird mit dem Jahreswechsel Wucherer zugeordnet – also die drei Produktbereiche Automation and Electrification Solutions, Assembly Technology und Linear Motion Technology. Najork: „Nachdem Marc Wucherer seit 2017 unseren Vertrieb neu aufgestellt und dessen Leistungsfähigkeit deutlich verbessert hat, wird er nun seine umfangreiche Erfahrung und Kompetenz in der Steuerungs- und Automatisierungstechnik besonders in unserem Bereich Fabrikautomation einbringen.“ Wucherer ist seit April 2017 als Mitglied des Vorstands verantwortlich für den Vertrieb sowie für die drei Hydraulik-Produktbereiche Industrial Hydraulics, Large Hydraulic Drives und Large Projects. Die Verantwortung für diese drei Hydraulik-Einheiten geht an Haack über.

Haack seit 1996 bei Bosch

Dr. Steffen Haack, der auf dem Gebiet der Fluidtechnik promovierte, begann seinen Werdegang bei Bosch 1996. Seit 2017 führt Haack den Produktbereich Industrial Hydraulics, für den er in Personalunion weiterhin zuständig bleibt. Zuvor war er bereits von 2015 bis 2017 Mitglied des Vorstands der Bosch Rexroth AG. Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Haack Mitglied im Vorstand des Fachverbandes Fluidtechnik im VDMA und im Beirat des Deutschen Maschinenbau-Gipfels.

www.boschrexroth.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

automatica Highlights 2020

Auch wenn in diesem Jahr keine automatica stattfindet, haben wir ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de