Startseite » News »

Automobil-Montagelinien: Drei neue Aufträge für Kuka

Unterstützung bei zeitkritischem Umbau
Automobil-Montagelinien: Drei neue Aufträge für Kuka

KUKA_Zitatfoto_Timo_Heil_-_Bildquelle_KUKA_Group.jpg
Timo Heil, Vice President der Kuka Systems GmbH Assembly & Test. „Mit unserem Know-How helfen wir unseren Kunden, ihre Montagelinien innerhalb kürzester Zeit zu modernisieren.“ Bild: Kuka
Anzeige

Erst kürzlich konnte sich Kuka über einen Roboter-Großauftrag von BMW freuen. Nun berichtet der Roboter- und Anlagenbauer von drei neue Aufträgen: So unterstützt Kuka im Rahmen von zwei neuen Aufträgen Automobilhersteller beim schnellen und effizienten Umbau von Anlagen. Darüber hinaus hat Kuka einen weiteren Auftrag über die Umsetzung einer neuen Rumpfmotorenmontagelinie gewonnen.

Für einen europäischen Fahrzeughersteller baut Kuka Systems eine Montagelinie zur Integration einer neuen Produktfamilie an Differentialgetrieben um. Zudem wird eine neue Linie zur Rumpfmotorenmontage umgesetzt, inklusive Anlagenverkettung durch ein Transportsystem mit angetriebenen Werkstückträgern.

Die beiden Aufträge im einstelligen Millionen-Euro-Bereich gewann Kuka schon im vierten Quartal 2019. Im ersten Quartal 2020 folgte nun ein weiterer Auftrag eines europäischen Automobilkonzerns im einstelligen Millionenbereich über die Integration einer neuen Motorvariante in eine Montagelinie.

Umbau in kürzester Zeit

Die Taktzeit ist in der industriellen Produktion das Maß aller Dinge, gerade in der Automobilindustrie: hier werden einzelne Montageschritte in Sekundenzeiträumen gemessen. Gleichzeitig steigen die Anforderungen der Verbraucher: immer neue Fahrzeugvarianten und -modelle sind gefragt. Das erfordert modernste Montagelinien und den Umbau bestehender Linien in kurzer Zeit.

„Am Kuka Standort in Bremen entwickeln wir seit über 35 Jahren Montageanlagen und seit 2007 Test- und Prüfsysteme rund um den Antriebsstrang für die Automobilindustrie. Wir kennen die Technologien, die für automatisierte Montageaufgaben erfor-derlich sind und verfügen über ein umfassendes Prozesswissen“, sagt Timo Heil, Vice President der Kuka Systems GmbH Assembly & Test. „Mit diesem Know-How helfen wir unseren Kunden, ihre Montagelinien innerhalb kürzester Zeit zu modernisieren und so flexibler zu machen.“

Kuka Aktiengesellschaft

Zugspitzstraße 140

86165 Augsburg

www.kuka.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2020 DIGITAL EDITION

Jetzt Webcast ansehen und spannende Themen und Innovationen erleben!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de