Startseite » News »

100 Kuka-Roboter für Baca Systems: Roboter schneiden Steine

Robotiklösungen für die Steinschneideindustrie
100 neue Kuka-Roboter für Baca Systems: Roboter schneiden Steine

KUka_Roboter_Robolution_BACA_Systems.png
Statt klassischer Schneidemaschinen setzt Baca Systems beim Zuschnitt von Steinplatten auf Industrieroboter von Kuka. Bild: Kuka
Anzeige

Bereits seit sieben Jahren unterstützt Kuka die US-Company Baca Systems mit innovativen Roboterlösungen für die Steinschneideindustrie. Die Zusammenarbeit wird nun mit einem neuen Auftrag ausgebaut: das US-Unternehmen hat gleich 100 weitere Kuka Roboter vom Typ KR 210 Quantec bestellt.

Statt klassischer Schneidemaschinen setzt Baca Systems beim Zuschnitt von Steinplatten auf Industrieroboter aus Augsburg. Die Roboter werden für ihre Aufgaben mit einer 26-PS-Säge und einer Wasserstrahldüse ausgestattet. Die Vorteile: schnellere Schnittgeschwindigkeiten, höhere Ausbeute und einfachere Produkthandhabung.

Insgesamt 450 Kuka-Roboter schon im Einsatz

Die Experten von Baca Systems implementieren die Kuka-Roboter in eine komplette Steinschneidelösung. Zu diesen erfolgreichen Roboterzellen von Baca Systems zählen die Robo SawJet und die Robolution Pro. Die Robo SawJet kann Steine in einem Winkel von 90 Grad vertikal zum Boden schneiden. Die Robolution Pro ermöglicht sogenannte Gehrungsschnitte an der Kante der Arbeitsplatten. Insgesamt 450 Kuka Roboter kamen in den vergangenen Jahren schon in diesen beiden Roboterzellen zum Einsatz.

Kontakt:
KUKA AG
Zugspitzstraße 140
86165 Augsburg
www.kuka.com


Mehr zum Thema Robotik
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de