Startseite » KI »

KI-Start-up Mech-Mind Robotics feiert 5-jähriges Jubiläum

200 Millionen Dollar für intelligente Robotik mit 3D-Vision
KI-Start-up Mech-Mind Robotics feiert 5-jähriges Jubiläum

5-jahre-mech-mind-robotics.png
Mit seinem KI-Robotik-Start-up Mech-Mind Robotics hat der Gründer und CEO Tianlan Shao kürzlich 5-jähriges Jubiläum gefeiert. Bild: Mech-Mind Robotics
Mit seinem KI-Robotik-Start-up Mech-Mind Robotics hat der Gründer und CEO Tianlan Shao gerade 5-jähriges Jubiläum gefeiert. Sein Ziel: mit 3D-Vision und KI-gestützter Roboterführung den Robotikeinsatz einfacher und flexibler zu gestalten. Dafür hat Mech-Mind Robotics über 200 Millionen Dollar eingesammelt.

Mech-Mind Robotics hat seinen Sitz in Peking und Shanghai sowie Niederlassungen in München und Tokio. Den Impuls für die Unternehmensgründung bekam Tianlan Shao aber in München: Nach seinem Computersoftwarestudium an der Tsinghua Universität in Peking und seinem Master in Informatik an der TU München, arbeitete er einige Jahre für ein Münchner Cobot-Unternehmen und gründete dann im Oktober 2016 Mech-Mind Robotics.

Mit mittlerweile über 500 Mitarbeitern hat Mech-Mind ein Produktportfolio entwickelt, das 3D-Kameras, Bildverarbeitungsalgorithmen und Software für das maschinelle Sehen sowie intelligente Roboterprogrammierung umfasst. Von der visuellen Objekterfassung über die Analyse der 3D-Punktwolken bis zur Robotersteuerung sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt und in nahezu jede gängige Roboterumgebung (Fanuc, Yaskawa, Kuka, Universal Robots) integrierbar.

In über 1000 Anwendungen im Einsatz

Die KI-basierten 3D-Vision Lösungen von Mech-Mind Robotics eignen sich für verschiedene Automatisierungsaufgaben in Industrie und Logistik, beispielsweise Bin Picking und Maschinenbeladung, Kommissionierung und Palettierung sowie Montage und Lokalisierung. Die Mech-Eye 3D-Industriekameras werden weltweit bereits in mehr als 1.000 Anwendungen in den unterschiedlichen Branchen eingesetzt, darunter Automobil-Fabriken, Stahlwerke, Lebensmittelwerke, Logistiklager und Krankenhäusern in China, Japan, Südkorea, Deutschland und den USA.

Gesamtfinanzierung über 200 Millionen US-Dollar

Im September 2021 hat Mech-Mind Robotics seine vierte und mit 155 Mio. US-Dollar bislang größte Finanzierungsrunden der Serie C+ abgeschlossen, die vom Tech-Giganten Meituan und IDG Capital geführt wurde und an der sich auch bestehende Investoren wie Sequoia Capital China und Source Code Capital beteiligten.

Mit dieser neuen Investition erhöht sich die Gesamtfinanzierung von Mech-Mind auf über 200 Millionen US-Dollar, was Mech-Mind Robotics zu einem der weltweit am stärksten finanzierten KI+-Industrieroboter-Startups macht. Zu den früheren Investoren gehörten auch Intel, Qiming Venture Capital, Delian Capital und China Growth Capital.

„Unsere Produkte sind weltweit verbreitet, so dass wir über fundierte Erfahrungen aus realen Anwendungen verfügen. In Zukunft wird sich Mech-Mind darauf konzentrieren, Anbieter und Integratoren von Robotiklösungen bei der Entwicklung immer weiterer Lösungen und Anwendungen zu unterstützen“, sagt Tianlan Shao

Kontakt:
Mech-Mind Robotics GmbH
Industriestraße 15
82110 Germering
mech-mind.de


Mehr zum Thema Robotik
Aktuelle Ausgabe
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de