Startseite » Industrie 4.0 »

Triple M: Weiss treibt Digitalisierung des Mittelstands voran

Eventreihe Triple M – Mission Maschinenbau im Mittelstand
Weiss treibt Digitalisierung des Mittelstands voran

Mit seiner Eventreihe „Triple M – Mission Maschinenbau im Mittelstand“ treibt der Automationsspezialist Weiss aus Buchen die Digitalisierung im Maschinenbau-Mittelstand voran. Das nächste Treffen der Expertenrunde findet im Rahmen der Motek in Stuttgart statt.

Die Vielfalt an Tools und Methoden der Digitalisierung steigt rasant. Beispielsweise erschließen digitale Services neue Möglichkeiten, weitere Verschwendungen wie Anlauf- und Inbetriebnahmezeiten zu reduzieren. Dabei geht die digitale Transformation weit über die reinen Produktionsprozesse hinaus. Von der Kundenansprache über das Engineering und Lieferantenmanagement bis zur Mitarbeitergewinnung erobern virtuelle Lösungen den Maschinenbau.

Die größte Herausforderung für mittelständische Maschinenbauer liegt allerdings in der Auswahl der richtigen Prozesse, Methoden und ihrer Umsetzung. In ihrer Eventreihe „Triple M – Mission Maschinenbau im Mittelstand“ bringt die Weiss GmbH daher als Digitalisierungstreiber Komponentenhersteller, Maschinenbauer und Anlagenbetreiber sowie Softwarespezialisten aus dem Bereich Virtuelles Engineering und Inbetriebnahme zusammen, um eine Plattform zum Erfahrungs- und Know-how-Austausch zu schaffen.

Digitalisierung aus der Weiss World

Im Rahmen des Erfahrungsaustauschs „Triple M“ trafen sich erstmals im März 2022 mittelständische Unternehmen in München.Mit dabei waren bekannte Firmen wie ISG Industrielle Steuerungstechnik GmbH, Go2automation, BBS Automation GmbH, Gluth Systemtechnik GmbH, Heitec AG und die Lyric Automation Germany GmbH. Diskutiert wurde über Erwartungen, Ziele und Ansätze, aber auch über Schwachstellen der digitalen Transformation im Maschinen- und Anlagenbau. Um den Austausch von Erfahrungen und Know-how weiter zu vertiefen, findet im Rahmen der Motek das zweite „Triple M“-Treffen bei ISG in Stuttgart statt.

Innerhalb seiner Weiss World treibt der Spezialist für Rundschalttische und Automatisierungssysteme natürlich auch die eigene Transformation voran. Interne Prozesse werden zunehmend digital abgebildet und ausgeführt. Die Aktivitäten erstrecken sich über alle Geschäftsbereiche und -prozesse – von den internen Abläufen bis hin zu digitalen Services, die das Produktportfolio ergänzen. Denn Weiss versteht sich als Partner seiner Kunden bei der digitalen Transformation. Für sie eröffnet die Weiss World durch digitale Services wie Digital Engineering Potenziale und Perspektiven, die Wertschöpfung zu erhöhen.

Weiss GmbH

weiss-world.com


Mehr zum Thema Industrie 4.0


Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 2
Ausgabe
2.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de