Entwicklung neuer Sensorik-Geschäftsmodelle für mehr Anlagenproduktivität

Von smart zu predictive

SICK_Smart.jpg
Der Digitale Wartungsmanager ist das Basismodul der webbasierten Smart Service Suite von Sick. Bild: Sick
Anzeige
Mit der Smart Service Suite will Sick Kunden den Einstieg in die Industrie 4.0 vereinfachen. Künftig sollen prädiktive Services folgen.

Der Digitale Wartungsmanager als Basismodul der Smart Service Suite bildet die gesamte installierte Sensorbasis digital ab und liefert so Informationen über den Zustand von Maschinen und Anlagen, etwa für die gezielte Durchführung von Wartungs- und Servicemaßnahmen. Auf den Daten des Digitalen Wartungsmangers setzt dann das Visulisierungsmodul auf. Es stellt kontinuierlich die Messwerte, Zustandsinformationen und Meldungen dar und erzeugt so ein transparentes Abbild der Anlage.

Analyse plus konkrete Empfehlung

Die dritte Evolutionsstufe sind die prädiktiven Services. Mit Hilfe von intelligenten Algorithmen werden Trends zu Zustandsentwicklungen von Sensoren, Maschinen und Anlagen vorhergesagt. Hieraus lassen sich maschinenspezifische Konzepte zur vorausschauenden Anlagenwartung ableiten. Mögliche Störungen und Ursachen – beispielsweise die Verschmutzung der Optik eines Sicherheits-Laserscanners Micro Scan3 an einem Roboter – werden frühzeitig erkannt.

Ein weiteres Beispiel eines prädiktiven Service ist die Auswertung intralogistischer Prozessdaten, die die Ankunft von Paletten in der Vorzone eines Hochregallagers mit Zeitangabe ankündigen und so die voraussichtliche Ankunftszeit von Materialversorgungszügen an Arbeitsplätzen in der Produktion melden.

Bei den prädiktiven Services werden also analysierte Trends um automatisch generierte, konkrete Handlungsvorgaben ergänzt. Von hieraus ist der gedankliche Sprung zu neuen Geschäftsmodellen wie Managed Services nicht mehr weit.

Sick AG

www.sick.de


Mehr zum Thema Industrie 4.0


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Expertenforum „Mobile Robotik“

Kommen Sie zu unserem nächsten Expertenforum „Mobile Robotik“ am 27. Juni 2019 zu Stäubli nach Bayreuth und sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze bei dieser Veranstaltung.

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de